Klein, aber oho! Köstliche Kleinigkeiten hat uns Johann Lafer verraten. Gerade richtig, um sich selbst oder einen Lieblingsmenschen jetzt bei einem gemütlichen Abend zu verwöhnen. Zu den Vorschlägen passt ein Gläschen Wein, Sekt oder Champagner. Geniessen Sie Cracker mit Ananas-Geflügelsalat, Ratatouille und Parmaschinken und/ oder Kräuter-Frischkäse und Wachtelei.

Die Rezepte sind schnell gemacht und jeweils für 4 bis 6 Portionen.

Cracker mit Ananas-Geflügelsalat

Zutaten:
1 Hühnchenbrust, Salz, Pfeffer, 30 g Butterschmalz, 2 Ananasringe aus der Dose, 100 g Mayonnaise, 100 g Creme fraiche, 1 EL Curry, 2 Zweige Koriander

12-16 Cracker, 1 Avocado, 1 TL fein gehackter Chili

Zubereitung:
Hühnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Butterschmalz auf jeder Seite etwa 3-4 Minuten braten. Anschließend abkühlen lassen.

Ananasringe in Stücke schneiden. Abgekühlte Hühnchenbrust ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Mayonnaise mit Creme fraiche und Curry verrühren. Koriander abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken.

Gewürfelte Ananas, Hühnerfleisch und Koriander untermischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ananas-Geflügelsalat auf die Cracker verteilen. Avocado schälen und mit einem Sparschäler dünne Streifen herunter schneiden.

Diese auf den Salat legen und mit fein gehacktem Chili bestreuen. © Lafer

Johann Lafer: Köstliche Cracker mit Ananas-Geflügelsalat, Ratatouille oder WachteleiCracker mit Ratatouille und Parmaschinken

Zutaten:
1/2 rote Paprikaschote, 1/2 gelbe Paprikaschote, 1 kleine Zucchini, 1/2 Aubergine, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, fein gerieben, 2-3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 EL fein gehackter Oregano, 1 EL Tomatenmark

12-16 Cracker, 4-6 Scheiben Parmaschinken

Zubereitung:
Das Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Dann zusammen mit Knoblauch in heißem Olivenöl anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter und Tomatenmark untermischen und abkühlen lassen.

Ratatouille auf die Cracker verteilen, Parmaschinken halbieren und darauf legen. © Lafer

 

Cracker mit Kräuter-Frischkäse und Wachtelei

Zutaten:
100 g gemischte Gartenkräuter (Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Dill, Estragon), 100 g Frischkäse, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, Cayennepfeffer

12 Cracker, 6 hart gekochte Wachteleier, Kresse zum Bestreuen

Zubereitung:
Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter grob zerhacken und mit Frischkäse und ­Zitronensaft in einem Mixer fein pürieren.

Kräuter-Frischkäse mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und auf die Cracker verteilen.

Wachteleier halbieren, je eine Hälfte auf die Kräutercreme setzen. Abschließend die Cracker mit Kresse garnieren. © Lafer

Fotos: © Johann Lafer

Vorheriger ArtikelMahé, Praslin, La Digue: Inselhopping / Seychellen Teil 2
Nächster ArtikelHundebebedarf für Anspruchsvolle