Aprikosen-Karamell-Konfekt von Johann Lafer

Aprikosen-Karamell-Konfekt von Johann Lafer

Ist dies ein Plätzchen oder ein Dessert? Im Namen Aprikosen-Karamell-Konfekt versteckt sich das Wort Konfekt und dies deutet schon auf etwas Besonderes hin. Allen Naschkatzen läuft da das Wasser im Mund zusammen …

Mit Konfekt bezeichnet man allgemein feine Zucker- und Backwaren wie kandierte Früchte, pralinenähnliche Produkte und in Österreich und der Schweiz ist es der Sammelbegriff für Kleingebäck.

Aprikosen-Karamell-Konfekt von Johann LaferTolles Geschenk: Konfekt selber herstellen

Da Konfekt im deutschen Sprachraum immer vom Zuckerbäcker hergestellt wurde, fällt es auch heute noch unter den Sammelbegriff Confiserie.

Spitzenköche backen auch manchmal gern. Und Johann Lafer hat eine Schwäche für Süßes. Dieses Rezept von Aprikosen-Karamell-Konfekt hat er sich für Küchle ausgedacht. Die Aprikose (in Österreich Marille) ist in Verbindung mit Schokolade ein Gaumenerlebnis.

Weitere süße Rezepte des Sternekochs finden Sie in unserer Rezeptdatenbank.

Rezept: © Johann Lafer
Foto: Küchle

Rezept drucken
Aprikosen-Karamell-Konfekt von Johann Lafer
Aprikosen-Karamell-Konfekt von Johann Lafer
Menüart Dessert, Gebäck
Küchenstil Spitzenküche, Backen
Portionen
Stück
Menüart Dessert, Gebäck
Küchenstil Spitzenküche, Backen
Portionen
Stück
Aprikosen-Karamell-Konfekt von Johann Lafer
Anleitungen
  1. Zucker mit Kaffeesahne, Honig, Butter und Sahne in einen breiten Topf geben, umrühren und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und etwa 1 ½ Stunden langsam bei schwacher bis mittlerer Hitze offen einkochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Am Ende sollte eine goldbraune und dickflüssige Karamellmasse entstanden sein, die nicht mehr wiegt als 500 g. Diese in eine Schüssel umfüllen und vollständig abkühlen lassen.
  2. Dörr-Aprikosen klein würfeln. Aprikosenwürfel mit der abgekühlten Karamellmasse vermischen und mit dem Küchle Plätzchen-Portionierer auf die Backoblaten verteilen. Konfekt für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  3. Inzwischen Schokolade hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gekühltes Konfekt mit der halbrunden Seite in die flüssige Schokolade tauchen und nebeneinander auf ein Blech setzen. Solange die Schokolade noch nicht vollständig fest geworden ist, jedes Konfekt mit einer kleinen Prise Fleur de Sel bestreuen.
Rezept Hinweise

Zubereitungszeit: etwa 30 min. + ca. 1 ½ Std. Einkochzeit + ca. 2 Std. Kühlzeit

Pro Stück: 421,57 kJ / 100,76 kcal; E 0,57 g; F 6,78 g; KH 9,38 g