Johann Lafer: Karotten-Kokos-Suppe mit geräucherter Entenbrust und Zimt-Crôutons

Johann Lafer Karotten-Kokos-Suppe

Es gibt leckere Rezepte, die würzig und deftig sind, ohne auf der Waage gleich die Alarmglocken schrillen zu lassen. Ein gelungenes Beispiel dafür ist diese Karotten-Kokos-Suppe mit geräucherter Entenbrust und Zimt-Crôutons von Johann Lafer.

Wunderbar exotisch

Die Jahreszeiten unterscheiden sich nicht nur durch wechselnde Temperaturen, Farben und Gerüche.

Tatsache ist: Mit dem Rückgang der Temperaturen im Herbst steigt auch tendenziell der Appetit auf kräftigere Suppen.

Der Komposition von Johann Lafer merkt man an, dass er eine Vorliebe für den asiatischen Raum hebt. Er besucht im Urlaub seit Jahren Malaysia. Und diese Suppe, in der sich die Aromen von Kokos und Karotten verbinden, lässt Urlaubsträume wahr werden.

Es liegt auch in der Natur der Sache, dass Männer mehr Kalorien und auch mehr Nährstoffe als Frauen brauchen – unabhängig von herrschenden Temperaturen. Die geräucherte Entenbrust lässt Männerherzen höher schlagen und die Zimt-Crôutons sind das besondere Etwas.

Lassen Sie sich auch von der Rote-Bete-Suppe mit Wasabi-Schaum von Johann Lafers verführen.

Rezept und Bild: © by Johann Lafer

Rezept drucken
Karotten-Kokos-Suppe mit geräucherter Entenbrust und Zimt-Crôutons
Anleitungen
  1. Zubereitung:
  2. Karotten putzen, schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Schalotten und Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Chili halbieren, Kerne herauskratzen, Schote in Streifen schneiden.
  5. Alles zusammen 2-3 Min. in heißem Olivenöl anschwitzen. Mit Curry bestäuben und eine weitere Minute anschwitzen. Dann mit Brühe und Kokosmilch aufgießen und 25 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  6. Inzwischen Entenbrust in dünne Scheiben schneiden.
  7. Toastbrot in Würfel schneiden und in heißem Butterschmalz goldbraun rösten. Dabei mit Zimt und Salz würzen. Crôutons auf Küchenpapier abfetten lassen.
  8. Karotten samt Brühe in einem Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  9. Suppe mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und in tiefe Teller gießen. Entenbrustscheiben darauf legen. Mit Crôutons bestreut servieren.
Rezept Hinweise

© by Johann Lafer