Wie geht einkochen? Kirschgrütze, Apfelmus und Kompott einwecken

Wie geht einkochen? Kirschgrütze, Apfelmus und Kompott einwecken

Wie geht einkochen und was brauche ich dafür? Was für Früchte kann ich neben Apfelmus und Kompott einwecken? Neben Äpfeln können alle anderen Arten von Fruchtmusen in Gläsern haltbar gemacht werden. Als Kompott eignen sich Krischen, Pflaumen, Zwetschgen, Aprikosen und Pfirsiche. Auch saure Gemüse lassen sich konservieren. Kirschgrütze,

Wie geht einkochen und einwecken richtig?

Früchte mit köchelndem Sud übergießen und dann fest verschließen.Wichtig ist es sauber zu arbeiten. Zum Einkochen benötigen Sie Einmachgläser oder auch Weckgläser, die über neue, gut verschließende Gummis und Bügel oder einen Schnappverschluss verfügen.

Frühstücksideen: Heidelbeermarmelade in 3 Variationen zu Naanbrot nd gefüllte CroissantsAusreichend Zucker ist beim Kirschgrütze, Apfelmus und Kompott einwecken ebenfalls wichtig, denn Zucker konserviert Lebensmittel. Gelierzucker oder Agar Agar ist bei Fruchtmus und Kompott nicht nötig.

Auf 1 kg Früchte verwenden Sie bitte mindestens 250 g Zucker und etwas Zitrone. Bitte abschmecken. Optional mit einer halben Zimtstange, Vanilleschote, 1-2 Nelken oder Kardamom verfeinern.

Auf dem Naturblog Mamirocks finden Sie ein Rezept für Erdbeermarmelade und zum Einkochen mit wenig Zucker und zum Einkochen mit Honig und Kristallzucker-Alternativen. Außerdem hier weitere Tipps zum Einkochen von Tomaten, Kompotten und Apfelmus mit wenig Zucker.

Wie geht einkochen mit Einkochtopf, Automat oder im Backofen

Im Einkochtopf oder Einkochautomat ca. 30 Minuten bei 80°C einkochen (Bedienungsanweisung beachten) Alternativ geht einwecken auch im vorgeheizten Backofen bei gleicher Temperatur. Dazu die Gläser so in die Fettpfanne oder einen Bräter stellen, dass sie sich nicht berühren. Wasser zugießen, bis die Gläser zu ca. 1/3 in Wasser stehen.

Gläser herausnehmen und auskühlen lassen. Evtl. vorhandene Einweck-Klammern bzw. Universalbügel entfernen. Kühl und dunkel aufbewahrt, halten sich Apfelmus und Kompotte drei bis vier Monate.

Auch die Kirschgrütze hält sich mehrere Wochen bis Monate lang, wenn sie professionell eingeweckt wird. Alternativ mit ausgekochten oder sterilisierten Schraubgläsern arbeiten, die auch für Marmeladen benutzt werden.

Leckere Marmeladen-Rezepte finden Sie übrigens hier einen Fruchtaufstrich mit Birne und Aprikose und auch für selbst gemachtes Frucht-Eis zur Roten Norddeutschen Grütze haben wir einiges im Rezeptarchiv.

Tipps zum Marmelade, Apfelmus und Kompott einwecken

Dekorative Drahtbügelgläser gibt es zum Beispiel von Leifheit, aber auch in Supermärkten und Kaufhäusern während der Einmachzeit. Die Gummidichtung sorgt dafür, dass sich bei Aufstrichen, Fruchtgelees, Chutneys und Marmeladen, aber auch beim Apfelmus und Kompott einwecken die Lebensmittel sicher konservieren und lange aufbewahren lassen.

Foto zum richtigen Apfelmus und Kompott einwecken: Fissler,
Foto und Rezept Kirschgrütze: Diamant Zucker
Text: Verena Wagner

Rezept drucken
Kirschgrütze „Schwarzwälder Art“
Anleitungen
  1. Kirschen waschen und entsteinen.
  2. 400 g Kirschen abwiegen und in ein hohes Gefäß geben. Diamant Gelierzauber zugeben und alles ca. 45 Sekunden mit einem Pürierstab mixen.
  3. 350 g restliche Kirschen ggf. halbieren und zusammen mit dem Kirschwasser und den Schokoraspeln mit dem Löffel untermengen. Die Zubereitung ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Tipps: Servieren Sie dazu Vanillesoße oder geschlagene Sahne. Die Kirsch-Grütze sollte im Kühlschrank aufbewahrt und zügig aufgebraucht werden. Kirschen lassen sich mit einem Kirschentkerner wie dem Cherrymat von Leifheit ganz leicht und schnell entkernen. Für ein Kilogramm Kirschen benötigen Sie damit nur etwa fünf Minuten.
Vorheriger ArtikelVon der Lausitz bis zur Elbe: Faszination Wein in Sachsen
Nächster ArtikelTanken Sie Energie und erleben Sie Deutschland ganz neu