Kleine Gemüse-Feta Tartes mit Knoblauch-Kräuter

Kleine Gemüse-Feta Tartes mit Knoblauch-Kräuter

Die Tage werden wieder länger, die Lust aktiv zu werden größer und der Hunger auf Leichtes und Frisches lässt nicht mehr lange auf sich warten. Mit diesen leichten kleinen Gemüse-Feta Tartes mit Knoblauch-Kräutern starten Sie beschwingt in den Frühling.

Kleiner Tipp für großen Geschmack: geben Sie ein wenig Kräuterfrischkäse auf die Tartellets. Der Frischkäse unterstreicht den Eigengeschmack des Gemüses, egal welches Sie verwendet haben.

Tarte

Für deutsche Ohren klingt es zwar mehr nach Torte, doch ist die Tarte der typische französische Kunchen, in der Regel flach und rund – entweder süß oder pikant und salzig.

Die verwendeten Teige können ebenso unterschiedllich sein wie die weiteren Zutaten und Gemüse bis hin zum Obst.

 

Foto: ©miree

Rezept drucken
Kleine Gemüse-Feta Tartes mit Knoblauch-Kräuter
Kleine Gemüse-Feta Tartes mit Knoblauch-Kräuter
Kochzeit 75 Minuten
Portionen
Stück
Kochzeit 75 Minuten
Portionen
Stück
Kleine Gemüse-Feta Tartes mit Knoblauch-Kräuter
Anleitungen
  1. Butter in Stückchen mit Mehl, Salz und Ei in eine Schüssel geben.
  2. Mit den Knethaken des Rührgerätes vermengen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Einen Becher miree Knoblauch-Kräuter mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Rote Bete in dünne Scheiben schneiden (Handschuhe anziehen. Rote Bete färbt!)
  5. Kürbis schälen, putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  6. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden.
  7. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und 5 Kreise (14 cm Ø) ausstechen.
  8. Teigreste erneut auswellen und weitere 3 Kreise ausstechen.
  9. 8 Tarteletteförmchen (11 cm Ø) mit Lift-Off-Boden ausfetten und je einen Teigkreis einlegen. Ca. 15 Minuten kalt stellen.
  10. Creme in die Förmchen füllen und glatt streichen.
  11. Jeweils blütenartig mit dem Gemüse auslegen.
  12. Feta darüber bröckeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft 180°) 20-25 Minuten backen.
  13. Vom Rosmarin die Blättchen abstreifen und fein hacken.
  14. Tartes aus dem Ofen nehmen und mit Rosmarin bestreuen.
  15. Mit Honig beträufeln und jeweils eine kleine Nocke miree Knoblauch-Kräuter daraufsetzen.
  16. Mit Pfeffer übermahlen.
Rezept Hinweise

Kalorien pro Portion: 427 kcal / 1833 kJ

Vorheriger ArtikelGrillpaket von proFagus im Wert von 318,- Euro gewinnen!
Nächster ArtikelOx & Klee in Köln: 2 Michelin-Sterne zum 5.mal