Selbstgemachtes Dessert zum Valentinstag

Valentinstag_Desserts

Was halten Sie von einem selbstgemachtem Dessert zum Valentinstag, um die große Liebe zu überraschen! Haben Sie sich schon Gedanken gemacht? Wollen Sie dieses Jahr zum Valentinstag etwas besonders Persönliches schenken?

selbstgemachtes Dessert zum Valentinstag (mit 2 Rezeptvorschlägen)

Dessert zum Valentinstag: mit Liebe selbstgemacht

Verliebte Paare schenken sich am Valentinstag Blumen und Pralinen oder verbringen gemeinsam ein romantisches Dinner bei Kerzenschein. Um dem Partner eine Freude zu bereiten, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Schließlich geht es nicht um die Präsente selbst, sondern um die Zeit miteinander und die gegenseitige Zuneigung. „Es darf zur Überraschung auch mal ein selbst gemachtes Dessert zum Valentinstag sein. Je nach Geschmack ergeben sich so süße, knusprige oder fruchtige Momente zum gemeinsamen Genießen mit dem Partner“, sagt Anita Freitag-Meyer, Geschäftsführerin der Keksfabrik Hans Freitag aus Verden. Bekanntlich geht Liebe schließlich auch durch den Magen.

Expertinnen-Tipp: Schoko-Himbeer-Trifle

Auch am Morgen darf der Partner schon verwöhnt werden. Als süßes Frühstück zum Start in den Valentinstag bietet ein Schoko-Himbeer-Trifle eine leckere Abwechslung.

Für dieses Dessert zunächst eine Creme aus Mascarpone, Sahne und Vanillezucker zubereiten. Für die knusprige Variante statt Biskuit Kekse zerbröseln. Abwechselnd Creme und Kekse in kleine Dessertschälchen übereinanderschichten. Zum Abschluss mit Himbeeren und Schokolade garnieren. Bei Bedarf pürierte Himbeeren als einzelne Schicht über die Kekse geben. Als optisches Highlight und kleiner Liebesbeweis das Trifle mit Hans-Freitag-Herz-Keksen aus dem Summer-Mix dekorieren.

Foto: Schoko-Himbeer-Trifle Keksfabrik Hans Freitag_Fotografin Mina Hesse

Menü mit Dessert zum Valentinstag vom Spitzenkoch Johann Lafer

Foto: Mousse von Zartbitterschokolade mit Sauerkirschsüppchen (c) Johann Lafer

Weitere Rezeptideen für süße Dessert Träume mit Champagner oder ein zuckerfreies Eis , für Diabetiker geeignet, finden Sie hier.

Wenn Sie ein ganzes Menü von Spitzenkoch Johann Lafer kochen wollen, finden Sie hier Ideen. Hier eine Inspiration vom Chef persönlich:

1. Gang Karotten-Kokos-Suppe

2. Gang Canapes mit Entenlebercreme und Sellerie-Trüffel-Salat

3. Gang Johann Lafers Fasanenbrust

4. Gang Geeistes-Orangen-Gewürz Soufffle

Rezept drucken
Mousse von Zartbitterschokolade mit Sauerkirschsüppchen
Anleitungen
  1. Schokolade klein hacken und in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Dabei langsam 60 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit Vanillemark und Rum schaumig schlagen.
  3. Flüssige Schokolade unterrühren und dann zuerst die geschlagene Sahne, danach sofort den Eischnee unterheben.
  4. Mousse in eine Schüssel umfüllen, glatt streichen und zugedeckt für etwa drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker hellbraun karamellisieren, mit Kirschgeist ablöschen und mit Sauerkirschsaft auffüllen.
  6. Die Gewürze zufügen und bei schwacher Hitze etwa 15 Min. köcheln lassen.
  7. Kirschsuppe durch ein Sieb gießen, mit etwas angerührter Speisestärke binden und mit Zitronensaft abschmecken. Sauerkirschen und Suppe in tiefe Teller verteilen.
  8. Je eine große Nocke Schokoladenmousse darauf geben und mit Schokoröllchen bestreut servieren.