Werbung. Wer hat nicht schon einmal darüber nachgedacht sein Brot selber backen zu können… Deutschland ist ein echtes Brotland, 22 kg isst jeder einzelne von uns pro Jahr. Und immer mehr davon wird zuhause gebacken. Dass das möglich ist, dafür sorgt das Profi-Sortiment der Familienmanufaktur Hobbybäcker-Versand aus Bellenberg: Knusprige Landbrote, wertvolles Vollkorn, aber auch Baguette und Brötchen kommen frisch auf den Tisch. Das ist lecker und oft auch viel gesünder!

Brot selber backen – wie es leicht gelingt!

Für Körnerfans eignet sich die Backmischung „Chia-Dinkel-Vollkornbrot“ von Hobbybäcker-Versand. Daraus gelingt auch Anfängern im Brot selber backen mit Leichtigkeit ein tolles, saftiges Brot mit dunkler Kruste. Dazu passen herzhafte Brotaufstriche ebenso wie fruchtige Marmeladen – und fertig ist ein wunderbares Frühstück zum Wochenende, ohne auch nur einmal das Haus verlassen zu haben!

Gesundbringer Chia und Dinkel

Das Superfood Chia war bereits den alten Maya bekannt. Sie verwendeten die proteinreichen Samen schon vor Tausenden von Jahren als energiespendende Nahrung. Die kleinen Samen sind reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren und von Natur aus glutenfrei. Zudem besitzen sie Quelleigenschaften, die die Verdauung und Darmtätigkeit fördern. 
Mit der Brotbackmischung Chia-Dinkel-Vollkornbrot gelingt auch Backeinsteigern schnell ein wohlschmeckender Laib Brot. Zum Backen im normalen Backofen kann man eine Kuchen-Kastenform verwenden oder auch die Vollkorn-Backform aus Chromstahl von Hobbybäcker. Neben der Backmischung braucht man nur noch Trockenhefe, Wasser und ein bisschen Zeit, um ein genussreiches Brot herzustellen.

Das Gewürz im Brot

Brot- und Brötchenteige lassen sich sehr gut mit würzigen Kräutermischungen zu neuen Geschmacksrichtungen toppen: Bärlauch, Zwiebeln, Paprika, Oregano, Petersilie und auch Majoran getrocknet und sorgfältig verarbeitet, sind ideal für die Hobbybäcker-Brote. Ohne Salz oder Glutamat kommt nur der reine Geschmack der Kräuter ins Brot – ganz wie selbstgemacht! Neu im Sortiment beim Online-Brotspezialisten ist das Brotgewürz Bärlauch-Kräuter.

Exklusiv beim Brotbackexperten gibt es das Brotgewürz Tante Rosina: Die Idee zu dieser Gewürzmischung stammt von Tante Rosina, Gastwirtin auf einem Almhof in Südtirol. Dieses Rezept wird dort auch heute noch zum Brot selber backen verwendet. Den besonderen Geschmack bringen Südtiroler Brotklee, Anis, Fenchelsamen, Koriander sowie Muskatnuss ins Brot. Damit gebackenes Brot bringt den Duft vom Urlaub in den Bergen in die Küche.
Daneben können Experimentierfreudige außerdem wählen zwischen den Brotgewürzen Bayerische Art, Kräuterbaguette sowie Antons Allerlei.

Bei dem bayrischen Online-Backspezialisten können Backfans neben Backmischungen und sortenreinen Mehlen auch so einiges an Equipment bestellen, darunter diesen Gärkorb, ein Basic-Zubehör zum Brot selber backen.

Hier gibt es ein leckeres Rezept für Vorspeisen, darunter eine Bruschetta für Brotfans.

Quelle: Hobbybäckerversand
Fotos: www.hobbybäcker.de und www.zartbitter-und-zuckersuess.de