Astrotourismus bingt Fans genau an die Orte, an denen Sternbilder, Sternschnuppen und Himmelsspektakel wie Sonnen- oder Mondfinsternis besonders gut zu beobachten sind.

Interessierte Sternengucker und Kurzentschlossene finden Mitte August auf La Palma ideale Bedingungen. In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2019 erreichen die Perseiden ihren Höhepunkt mit bis zu 110 Sternschnuppen pro Stunde. Besonders gut lässt sich dieses Naturspektakel auf der Kanareninsel La Palma beobachten.

La Palmas Himmelsgesetz

Dank ihrer exponierten Höhe von über 2.000 Metern und des 1988 erlassenen „Himmelsgesetz”, das unter anderem Flugzeugen verbietet, La Palma zu überfliegen, oder eine spezielle Straßenbeleuchtung vorschreibt, ist der Nachthimmel hier ist besonders klar.

Die Sterne zum Greifen nah

Die Sternwarte Roque de los Muchachos befindet sich auf dem höchsten Punkt der Insel. Es ist somit der beste Ort, den Meteoritenschauer in den frühen Morgenstunden des 13. August 2019 zu bewundern. Sie beherbergt nicht nur eine der umfangreichsten Teleskopflotten der Welt. Sie bietet auch einen Panoramablick auf die Caldera de Taburiente, den größten Krater der Welt.

Zudem befindet sich auf der Sternwarte auch das Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC). Es ist eines der besten Zentren für astronomische Forschung der Welt und damit begehrtes Ziel des Astrotourismus. Internationale Wissenschaftler forschen hier zu jeder Tages- und Nachtzeit nach den neuesten Erkenntnissen im Bereich der Astrophysik.

Ausbau des Astrotourismus auf La Palma

Die Investitionen in den Astrotourismus auf La Palma sind groß. Die Insel wurde 2012 von der UNESCO als erstes Starlight Reserve der Erde zertifiziert. Seitdem entstanden zahlreiche astronomische Aussichtspunkte zur Sternenbeobachtung auf der ganzen Insel. Die Beschilderung für die besten nächtlichen Plätze wird weiter ausgebaut. Die Hoteliers haben begonnen, ihren Gästen Teleskope zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus ist der Bau eines Besucherzentrums am Observatorium Roque de los Muchachos und eines Amateur-Observatoriums am Aussichtspunkt Mendo geplant. Dieses soll im Jahr 2020 fertig gestellt werden.

Weitere Informationen zu Astrotourismus und Sternenbeobachtung auf La Palma.

Mehr spannende Einblicke in die unberührte Welt der Kanaren hier zur Walbeobachtung vor La Gomera und über die lokalen Spezialitäten.

Fotos: Alex Bramwell und Lex Thoonen, hellocanaryislands