Herzhafter Radicchiosalat mit Salami

Radicchiosalat mit Salami

Ein Gruß aus dem Süden ist dieser herzhafte Radicchiosalat mit Salami. Die Zutaten  Radicchio und Salami lassen Italien ein Stückchen näher kommen. Denn Salami ist die populärste Vertreterin der Rohwürste, deren Mutterland Italien ist.

Mittlerweile wird Salami in fast jedem europäischen Land aus Rind- und Schweinefleisch hergestellt, allein in Italien in mehr als 40 Sorten.

Radicchiosalat mit SalamiIm Original bestand die italienische Salami aus Esel- oder Maulltierfleisch, was heute aber eine rare Spezialiät ist.

Die geschmacklichen Unterschiede der meist luftgetrockneten Schnittwurst werden durch die Größe der enthaltenen Fettstücke und die Gewürze bestimmt. Von den gängigen Wurstarten enthält die Salami am wenigsten Wasser und am meisten Fett.

Der Salat schmeckt statt mit Salami auch sehr gut mit einem würzigem Käse, z. B. Pecorino. Und eignet sich dann für die Vegetarier in der Familie.

Weitere tolle Salatrezepte finden Sie in unserem Rezeptarchiv. Was halten Sie von einem Brotsalat mit Balsamico-Dressing? Oder einem Ciabatta-Brotsalat mit Wassermelone und Avocado. Urlaub auf dem Teller, stöbern Sie einfach mal.

 

Fotos: GVmanager Redaktionsarchiv

Rezept drucken
Herzhafter Radicchiosalat mit Salami
Radicchiosalat mit Salami
Menüart Salat, Snack
Keyword kalte Küche
Portionen
Zutaten
Für die Marinade:
Menüart Salat, Snack
Keyword kalte Küche
Portionen
Zutaten
Für die Marinade:
Radicchiosalat mit Salami
Anleitungen
  1. Radicchiosalat waschen und auseinanderzupfen.
  2. Lauch­zwiebeln und Kirschtomaten kleinschneiden.
  3. Champignons in feine Scheiben schneiden.
  4. Alles vermischen.
  5. Für die Marinade alle Zutaten verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Mit den Salamischeiben auf Tellern anrichten.
  7. Schwarzbrot oder Baguette dazu reichen.
Vorheriger ArtikelMagic Sommer in den Bergen
Nächster ArtikelVenedig: Die Lagune per Boot erkunden