Caesars Salad mit Tête de Moine AOP

Tete de Moine AOP Rezept Caesars Salat

Der französische Halbhartkäse Tête de Moine AOP ist auch bekannt unter dem Namen Fromage de Bellelay (Käse von Bellelay). Die Käsespezialität aus Frankreich charakterisiert ihr sehr feiner Teig. Dieser zergeht leicht und köstlich im Mund wie zarter Schmelz.

Der Käse ist unter dem Namen Tête de Moine AOP seit 1790 bekannt, ist aber schon viel älter. Das Kloster Bellelay ist mit dem Käse berühmt geworden. Es existiert seit dem Mittelalter. Früher wurde der Käse sogar als Zahlungsmittel eingesetzt.

Traditionelles Aufschnittsritual in Rosetten geschabt

Kein Feinschmecker würde den Tête de Moine AOP Käse schneiden. Traditionell wird der mittelweiche Käse zu feinen Rosetten geschabt. Auf diese Art der Zubereitung, das Schaben, bekommt der Käse mehr Luft, denn die mit Sauerstoff in Berührung kommende Fläche vergrössert sich. Dies verändert die Struktur des Käseteigs. Gleichzeitig ermöglicht dies die volle Entwicklung des besonderen Aromas und somit den vollendeten Genuss des Tête de Moine AOP, Fromage de Bellelay.

Es gibt auch eine kleine Art Käsereibe für die Rosettenform, den Rosomat.

Rezepte mit dem Käse Tête de Moine AOP

Der französische Halbhartkäse eignet sich aufgrund seines Geschmacks und seiner Rosettenform perfekt für wunderschöne Käseplatten und zum puren Verzehr, aber auch für Salate. Das Caesars Salad Rezept ist ein Beispiel für seine Verwendung. Weitere Salat-Rezepte, zu denen diese Käse Spezialität harmonieren könnte, finden Sie hier, einen irischen Beef-Salat oder hier die Entenleber-Canapés mit Sellerie-Trüffel-Salat.

Foto und Rezept Caesar Salad mit Tête de Moine AOP: Switzerland Cheese Marketing

Rezept drucken
Tête de Moine AOP
Anleitungen
  1. Grill oder Grillpfanne vorheizen. Für die Caesar-Sauce in einer Schüssel alle Zutaten gut vermischen und würzen.
  2. Hähnchenwürfel mit 1 EL Olivenöl marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Min. auf beiden Seiten grillen.
  3. Croûtons mit dem restlichen Olivenöl und dem Knoblauch mischen. 2 Min. in einer heißen Pfanne unter ständigem Rühren goldbraun braten.
  4. In einer Schüssel den Salat mit Sardellen, Croutons, Hähnchenwürfeln, Koriander und der glatten Petersilie mischen.
  5. Anrichten: Salat auf Teller verteilen. Caesar-Sauce darüber geben. Mit Tête de Moine AOP Rosetten garnieren.