Gefüllte Zucchiniblüten auf Frühlingsgemüse

Gefüllte Zucchiniblüten auf Frühlingsgemüse

Ein echtes Frühlings-Highlight sind diese gefüllte Zucchiniblüten auf Frühlingsgemüse. Das Rezept stammt von Jürgen Andruschkewitsch. Er ist Küchenchef des Restaurants „Rose“ in Vellberg-Eschenau.

Gefüllte Zucchiniblüten auf FrühlingsgemüseSeine Gerichte stammen nicht aus Kochbüchern, es sind Kreationen aus seiner Küche. Dabei nutzt der Spitzenkoch auch die rund 60 Kräuter und vielen vergessenen Gemüsearten aus seinem Garten.

Da alle Gerichte hausgemacht sind kann Jürgen Andruschkewitsch auch auf Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten seiner Gäste achten. Ob gluten-, oder laktosefrei, vegan oder Trennkost – bei Voranmeldung ist alles möglich.

Als gelernter Koch hat Jürgen Andruschkewitsch eine klassische Laufbahn mit Stationen im Schwarzwald, in Frankreich und in Westfalen durchlaufen, bevor er sich zusammen mit seiner Frau in Vellberg-Eschenau mit dem Restaurant “Rose” selbständig machte.
Jürgen Andruschkewitsch kocht aus Überzeugung schon immer so, wie es dem heutigen Trend „Clean Eating“ entspricht: Vollwertig und mit Rücksicht auf diverse Unverträglichkeiten und Lebensmittelallergien. Er ist zudem ein ausgewiesener Fachmann für essbare Wildpflanzen.

Mit diesem Grundwissen und dem Drang, Neues zu erproben, Altes wieder aufleben zu lassen und Einflüsse aus aller Herren Länder mit einzubauen, hat er sich der genussreichen und gesunden Küche aus frischen Zutaten verschrieben.

So fließen in seine kulinarischen Kreationen auch Huflattich und Süßdolde ein, aber auch alte Gemüsesorten aus dem eigenen Garten oder diverse Urgetreide finden auf die Teller der begeisterten Gäste seines Restaurants “Rose”.
Gefüllte Zucchiniblüten auf FrühlingsgemüseIm Hädecke-Verlag erscheint demnächst das Buch “Der Naturkoch” von Jürgen Andruschkewitsch. Der Bio-Spitzenkoch stellt hier seine gesunde und frische Naturküche vor.
Jedes seiner Gerichte bietet unverfälschtes, pures Aroma. Getreu dem Motto, dass lustvolles Essen möglichst viele Sinne ansprechen soll, wird außer auf den Geschmack auch viel Wert auf Aussehen und Duft gelegt.
Genau dies ist auch auf jeder Foodaufnahme zu finden, alle draußen in der Natur fotografiert – einmal durch das ganze Jahr.

Rezept: © Jürgen Andruschkewitsch
Fotos: © Jürgen Andruschkewitsch / BLE Bonn / Hädecke-Verlag

 

Rezept drucken
Gefüllte Zucchiniblüten auf Frühlingsgemüse
Anleitungen
  1. Das Olivenöl in einem flachen Topf erwärmen, den Grünkernschrot einrühren und so lange rühren bis der Grünkern von dem Olivenöl umschlossen ist.
  2. Danach die Zwiebelwürfel und die gehackten Pilze zugeben und unterrühren.
  3. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, würzen und im Backofen bei etwa 200 °C 20 Minuten quellen lassen.
  4. Herausnehmen und die fein geschnittenen Kräuter unterheben.
  5. Die Masse auskühlen lassen.
  6. Die Zucchiniblüten damit füllen und im Dampfgarer oder Dampfgartopf ca. 10 Minuten garen.
  7. Den Spargel schälen, Karotten, Zucchini und Kohlrabi putzen und tournieren (in Form schneiden).
  8. Zuckerschoten und Lauch putzen.
  9. Das Gemüse blanchieren und kalt abschrecken.
  10. Auf ein Tuch legen und abtrocken lassen.
  11. Die Gemüsebrühe erhitzen, würzen und die Butter mit dem Mixstab einarbeiten.
  12. Den Butterfond in einen flachen Topf geben und das vorbereitete Gemüse darin erhitzen. Danach auf vier Teller verteilen, mit etwas Butterfond nappieren und die gegarten Zucchiniblüten darauf anrichten.