Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße

Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße

Noch keine Idee, was Weihnachten oder Silvester auf die Teller kommt? Lass dich von uns inspirieren: HelloFresh bietet dir Premium-Gerichte mit besonders hochwertigen Zutaten für exklusive Feinschmecker-Momente. Wie wärs mit einem gebratenen Hirschsteak mit Zwiebelsoße, dazu Spitzkohl und Rosmarinkartoffeln?

Das edle Stück Fleisch sorgt zusammen mit dem frischen Gemüse für Extraklasse auf jeder Festtagstafel – und für ein Restaurant-Gefühl in den eigenen vier Wänden! Die Kombination aus einem edlen Stück Fleisch und frischem Gemüse sorgt für ein einzigartig leckeres Geschmackserlebnis.

HelloFresh liefert alle Zutaten bis vor die Tür, der Einkaufsstress entfällt. Da bleibt mehr Zeit, eine tolle Tischdeko zu zaubern oder einfach nur etwas Me-Time zu genießen.

Dank der einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung und der hochwertigen Zutaten kann jeder abends ohne großen Aufwand mit einem besonderen Geschmackserlebnis seine Gäste beeindrucken. Und das nicht nur an Weihnachten oder Silvester!

Bei HelloFresh kann man wöchentlich ein Premium-Gericht auswählen. Probiere es jetzt schon mal aus und hole dir den Gourmetgenuss in deinen Alltag.

Und wer ein ganzes Menü an den Feiertagen ohne Stress zaubern will, findet in den HelloFresh Weihnachtsboxen Vorspeise, Hauptspeise, Dessert und eine Käseplatte als Zusatzoption, vegetarisch oder mit Fleisch. Exklusive Zutaten sorgen für einen unvergesslichen Feinschmecker-Moment!

Kurzer Tipp aus der Redaktion: Jetzt schon bestellen & vorfreuen. Ab sofort im Menü.

Weitere Rezepte fürs Weihnachtsessen von HelloFresh, sowie Wildgerichte von Sterneköchen finden sich in unserem Rezeptarchiv.

Foto: HelloFresh

Rezept drucken
Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße, dazu Spitzkohl und Rosmarinkartoffeln
Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße
Menüart Hauptgericht
Keyword Wild
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Keyword Wild
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße
Anleitungen
  1. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.
  2. Spitzkohl gegebenenfalls halbieren und den Strunk entfernen. Spitzkohl danach in ca. 3 cm große Rauten schneiden.
  3. Schalotte halbieren, abziehen und fein hacken.
  4. Rote Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden.
  5. Knoblauch abziehen.
  6. Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken.
  7. In einen großen Topf reichlich heißes Wasser füllen, salzen und einmal aufkochen lassen.
  8. Kartoffeln zugeben, Hitze reduzieren und 15 – 20 Min. weich garen. Fertige Kartoffeln durch ein Sieb abgießen.
  9. Im selben Topf 2 EL Butter schmelzen, Kartoffeln zusammen mit der Hälfte der Rosmarinzweige zurück in den Topf geben und 2 – 3 Min. anbraten. Kartoffeln salzen.
  10. In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 2 EL Butter zerlassen und rote Zwiebelstreifen darin 2 – 3 Min. farblos anschwitzen.
  11. Topfinhalt mit der Demi-Glace ablöschen.
  12. Alles weitere 2 – 3 Min. köcheln lassen und beiseitestellen.
  13. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch hineinpressen, Schalottenwürfel hinzugeben und alles 1 Min. abraten.
  14. Spitzkohlrauten hinzugeben und alles zusammen für 6 – 8 Min. unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis der Kohl weich ist.
  15. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  16. In einer zweiten großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
  17. Hirschsteaks und restlichen Rosmarin für das Aroma in die Pfanne geben und Hirschsteaks je Seite 1 – 2 Min. (für rare), 2 – 3 Min. (für medium) oder 3 – 4 Min. (für well done) braten.
  18. Anschließend aus der Pfanne nehmen und kurz, in Alufolie gewickelt, ruhen lassen.
  19. Rosmarinzweige nach dem Kochen aus den Kartoffeln und der Pfanne entfernen.
  20. Kartoffeln, Hirschsteaks, Spitzkohl und Soße auf Tellern anrichten, Preiselbeermarmelade dazu reichen, mit gehackter Petersilie garnieren und genießen.
Vorheriger ArtikelMeeru Island: Oase im tiefblauen Meer
Nächster ArtikelWellness ist Gesundheit erleben