Sie brauchen noch ein Geschenk für einen lieben Menschen? Bücher sind ideale Geschenke, nicht nur “last minute”. Stöbern sie doch mal in unserer Rubrik Lesezeit, Sie werden sicherlich fündig werden.

Ein Fest für die Sinne

Bücher sind ideale GeschenkeMit allen Sinnen von Südtirol bis Sizilien, von der farbenfrohen Küste der Cinque Terre über die beschaulichen Häfen der Äolischen Inseln, bis hin zur beeindruckenden Renaissancearchitektur von Florenz: Italienkennerin Frances Mayes lädt in dem neuen Bildband zu einer beeindruckenden Reise durch das Land von Kunst und Genuss ein.

Die prächtige Bilderfülle verführt zum Eintauchen in das Land, in dem die Zitronen blühen – ein Fest für die Sinne.

Lesen kann zwar nicht Reisen ersetzen, aber dieses Buch kann die Sehnsucht nach Italien bis zur nächsten Reise mildern. Ondine Cohane ist Redakteurin beim Condé Nast Traveller, lebt in der Toskana und ist Eigentümerin zweier Boutique-Hotels.

Der Frederking & Thaler Verlag, 1988 gegründet, steht als Synonym für hochwertige Bildbände von renommierten Fotografen und Autoren. Anspruch und Ästhetik der Bilder sowie Qualität und Aktualität der Texte zeichnen das Programm aus. Zum Verlagsprogramm gehören innovative und außergewöhnliche Titel über Menschen, Tiere und Natur.
Frances Mayes/Odine Cohane: Sempre ITALIA. Ein Liebeserklärung an Lebensart, Küche und Kultur. Frederking & Thaler, 400 Seiten, 49,99 €.

Das Leben strahlt in vielen Farben

Bücher sind ideale GeschenkeOb ihr Gegenüber die Wahrheit sagt oder lügt, glücklich ist oder den Tränen nah – der hochsensiblen Alice bleibt nichts verborgen. Sie kann die Emotionen anderer Menschen in Farben sehen.

Für sie ein Fluch, denn die Wucht der Gefühle anderer trifft sie unvermittelt. Um sich zu schützen, zieht Alice sich immer weiter zurück, bis…

Klug und gefühlvoll lässt Cecelia Ahern in ihrer Heldin Alice ein Thema anklingen, das sie selbst begleitet: Hochsensibilität. Entstanden ist dabei nicht nur eine kraftvolle und bewegende Geschichte, sondern auch ihr bislang persönlichster Roman.

19 Romane, über 25 Mio. verkaufte Bücher, publiziert in 40 Ländern: Cecelia Ahern ist eine der bekanntesten Autor:innen der Welt. Nun geht das Phänomen Cecelia Ahern mit ihrem neuen und zwanzigsten Roman im Piper Verlag weiter – und die Autorin zeigt sich von einer neuen Seite.
Cecelia Ahern: Alle Farben meines Lebens. Piper, 364 Seiten, 22,- €

Spannend wie ein Krimi

Bücher sind ideale GeschenkePa-neb – ihm wird zur Last gelegt… Der rund 3200 Jahre alte Papyrus Salt 124 liefert sehr detaillierte und höchst ernstzunehmende Anschuldigungen gegen den Vorarbeiter Pa-neb, der in der Arbeitersiedlung von Deir el-Medina lebte und der für die Gestaltung einiger Königsgräber der späten 19. Dynastie im Tal der Könige verantwortlich war.

Die Verbrechen, derer er bis heute bezichtigt wird, reichen von Mord und Totschlag über Diebstahl und Grabraub bis hin zu Vergewaltigung, Bestechung von Staatsbeamten, Nötigung und Meineid. Aber war Pa-neb tatsächlich der Schwerverbrecher, den uns die Sekundärliteratur präsentiert? Einige Fakten lassen an der Stichhaltigkeit der Anschuldigungen erhebliche Zweifel aufkommen.

Der Autor lässt Pa-nebs Zeit wieder auferstehen und versetzt den Leser in die Rolle des Ermittlers: Ausgestattet mit allen Fakten zum geschichtlichen Hintergrund, zu den archäologischen Spuren, zu den originalen Schauplätzen liest er sodann die Anklageschrift in einer neuen Übersetzung.

Die darin erhobenen Anschuldigungen gegen Pa-neb werden daraufhin auf den Prüfstein gelegt. Werden die nun präsentierten neuen Beweise ausreichen, um ein „nicht schuldig“ zu erwirken oder existieren zumindest so viele Widersprüche, dass das Urteil wenigstens „in dubio pro reo“ lauten muss?
Michael Höveler-Müller: TATORT Tal der Könige. Nünnerich-Asmus Verlag, 136 Seiten, 20,- €

Der Nostalgie auf der Spur

Bücher sind ideale GeschenkeDie Neuerscheinung “Heute so schön wie damals – Legendäre Urlaubsorte in Europa”  begibt sich auf Spurensuche: Was ist noch zu finden aus der „guten alten“ Zeit?

Zahlreiche Bilder von anno dazumal machen Lust, den legendären Orten von einst einen Besuch abzustatten. Ob Brighton, Rimini oder Wörthersee – dieses Reisebuch entführt zu den unterschiedlichsten Städten in ganz Europa.

Vieles haben sie zu erzählen, die legendären Urlaubsorte, in denen der Fremdenverkehr eine so lange Historie hat, dass man mitunter bis ins 19. Jahrhundert zurückblicken muss, um die ersten Reisepioniere anzutreffen.

Wunderbare Geschichten und Anekdoten ranken sich um Orte wie die Blumeninsel Madeira oder um Capri. Um eine Zeit, als man noch mit Reifröcken am Strand von Scheveningen spazieren ging und als in St. Moritz die erste Skischule der Schweiz eröffnete. Viele der einstigen Spuren lassen sich dabei auch heute noch entdecken: Herrliche Retro-Momente, welche die Lesenden einen Hauch von Nostalgie spüren lassen.

Die Reise geht von Skandinavien, Großbritannien, Niederlande & Belgien über Frankreich, Spanien und Portugal bis hin zu Polen, Tschechien und Slowenien – und damit sind noch nicht alle Länder genannt. Und welche Orte gibt es in Deutschland neu zu entdecken? Das Kapitel beginnt mit Norderney, mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden… Wirft man einen Blick in das Buch mit modernem, lockerem Layout, kann man es vermutlich eine Weile nicht mehr aus der Hand legen …
Heute so schön wie damals – Legendäre Urlaubsorte in Europa.
Kunth Verlag, 360 Seiten 29,95 €

Traumstraßen zwischen Normandie und Côte d’Azur

Bücher sind ideale GeschenkeOb mit dem Mietauto, dem Campervan oder mit dem Wohnmobil: Die neuen Inspirationsbände aus der “Roadtrips”-Reihe des Bruckmann Verlags zeigen traumhafte Touren, um Europa mit all seinen Highlights kennenzulernen.

Von der Provence bis zur Normandie, hin zu den Stränden der Bretagne und dem wunderschönen Rhônetal. In Frankreich gibt es traumhafte Landschaften zu entdecken. Ein Roadtrip durch sanfte Hügel und Weinberge, entlang duftender Lavendelfelder und steiler Küsten ist einfach unvergesslich. Ultimative Strecken für Reisen auf vier Rädern liefert dieser Band für Auto, Van und Wohnmobil.

Klaus Simon ist als Autor und Journalist mit dem Schwerpunkt Frankreich tätig. Er hat zahlreiche Reisebücher und Bildbände über Paris, Bretagne, Normandie Côte d´Azur, Provence und vieles mehr verfasst.

Die Journalistin Hilke Maunder ist als Korrespondentin in Frankreich tätig. Auf ihrem Blog “Mein Frankreich” stellt sie jede Woche Reise- und Gastrotipps, Nettes und Neues aus ihrer zweiten Heimat vor.
Roadtrips Frankreich. Die ultimativen Traumstraßen zwischen Normandie und Côte d’Azur. Bruckmann Verlag, 192 Seiten, 29,99 €

Ultimative Roadtrips in Italien

Bücher sind ideale GeschenkeDer Duft von Zypressen und ein Hauch von Meer liegen in der Luft, die über den Straßen flimmert. Wer träumt da nicht von einem Roadtrip?

Von der Toskana bis nach Sizilien, von Piemont bis nach Venetien: Der Band zeigt pittoreske Fischerdörfer, traumhafte Küsten und kulturelle Highlights und liefert die perfekte Inspiration für den nächsten Italien-Roadtrip.

Nana Claudia Nenzel hat für namhafte Tageszeitungen wie Süddeutsche, Frankfurter Rundschau und Der  Tagesspiegel Reisereportagen verfasst, die sie immer wieder nach Italien führten. Dort fand sie 1998 ihr zweites Zuhause, in einem kleinen Dorf über dem Gardasee. Sie hat mehrere Reisebücher geschrieben, speziell über die Toscana und über Oberitalien.
Roadtrips Italien. Die ultimativen Traumstraßen zwischen der Lombardei und Apulien. Bruckmann Verlag, 192 Seiten, 29,99 €

So schmeckt Mallorca

Bücher sind ideale GeschenkeBedingt durch die geografische Lage und die Geschichte haben sich auf der Baleareninsel kulinarische Traditionen entwickelt, die sich deutlich vom Festland unterscheiden. Die Insel stellt ein ganz außergewöhnliches Ziel für Gourmets und Foodies dar: Auf engstem Raum und zu moderaten Preisen geben sich hier Sterneküche, Streetfood und mediterrane Kochkultur ein Stelldichein, wie es dichter nicht sein könnte. Erleben Sie mit dem Speiseführer 30 Highlights der authentischen mallorquinischen Küche und erfahren Sie, wo Sie echte Sobrassadaaufs Pa pais bekommen, wo Ihnen das beste Tumbet serviert wird und warum die Gambas de Sóller so besonders sind.

Begeben Sie sich auf kulinarische Entdeckungsreise: Die 30 authentischsten Speisen der mallorquinischen Küche, Unterteilt in drei Kategorien: »Fisch, Fleisch und mehr«, »Gemüse und mehr« und »Gebäck, Dessert und mehr«, Eine Liste der wichtigsten Märkte der Insel

Hintergrundinformationen zur Küchenkultur, zu Nachhaltigkeit und Erzeugern, Mit Übersichtskarte und vielen Fotos, Mit vielen Tipps fürs Nachkochen und Nacherleben zu Hause

Jörg Deuscher: Speiseführer Mallorca. Conbook.Verlag, 192 Seiten, 14,95 €

So schmeckt Frankreich in der Provence-Alpes-Côte d’Azur

Bücher sind ideale GeschenkeZwischen Camargue und Alpen finden Sie eine mediterrane Küche, wie sie ihresgleichen sucht. Traditionelle Gerichte wie die Bouillabaisse oder die Salade niçoise verdeutlichen eindrucksvoll die geschmackvollen Wurzeln der Region, während zeitgleich moderne Küchen die Klassiker neu interpretieren. Neben exzellenter Produktqualitäten verbindet die Region die Liebe zum Genießen und das offene Herz für alle, die sich mit an den Tisch setzen möchten. Erleben Sie mit dem Speiseführer 30 Highlights der authentischen südfranzösischen Küche und erfahren Sie, wo Ihnen die vermutlich beste Daube provençale serviert wird, was es mit dem Riz de Camargue auf sich hat und warum sich allein für eine Tarte Tropézienne die Reise in den Süden lohnt.

Begeben Sie sich auf kulinarische Entdeckungsreise: Die 30 authentischsten Speisen der provenzalischen Küche, Unterteilt in drei Kategorien: »Fisch, Fleisch und mehr«, »Gemüse und mehr« und »Gebäck, Dessert und mehr«, Eine Liste der wichtigsten Märkte,

Hintergrundinformationen zur Küchenkultur, zu Nachhaltigkeit und Erzeugern, Mit Übersichtskarte und vielen Fotos, Mit vielen Tipps fürs Nachkochen und Nacherleben zu Hause

Sandy Neumann: Speiseführer Südfrankreich. Conbook.Verlag, 192 Seiten, 14,95 €

111 Hochgenüsse in Südtirol

Bücher sind ideale GeschenkeWo sind Knödel konspirativ und wo sind sie am schönsten? Und wo sind die Aussichten auf den Tellern so schön wie der Bllick ins Tal?

Auf Almhütten und in Berggasthöfen wird auf hohem Niveau gekocht, und die Aussichten sind immer grandios. Zwischen Tradition und Moderne kreieren junge Köche eine alpine Ideenküche, die neue kulinarische Maßstäbe setzt. In historischen Gasthäusern und alten Poststationen wird bewahrt, was sich durch die Jahrhunderte als gut erwiesen hat: eine ehrliche und bodenständige Küche mit unverfälschten Regionalprodukten.

Rustikal und elegant, bodenständig und weltoffen – wo der Süden beginnt, wird der Genuss in 111 Restaurants auf die Spitze getrieben! Das Buch lädt ein, die Gastroszene zwischen Purismus und Opulenz, Tradition und Avantgarde, Nachhaltigkeit und „fair & local cooking“ zu entdecken und seinen persönlichen  Lieblingsort zu finden.

Ein fundiert recherchierter Restaurantführer mit vielen Geschichten über Küche und Kulinarik, Köche und Kultur, Bauernhöfe, Almen und Enotheken, Osterien, Famililenbetrieb und Szenelokale, der Überraschungen für Insider und Touristen bereit hält.

Peter Eickhoff: 111 Südtiroler Gasthäuser, die man kennen muss. Emons, 240 Seiten, 18,- €

Fotos: ©Sanda Kantocci / Cover verschiedener Verlage

Vorheriger ArtikelElsass: Mekka für Feinschmecker – Reisebericht Teil 1
Nächster ArtikelBraten vom Schwein mit Möhrengemüse auf Spitzkohl