Hier stellt sich uns die Frage: Ist das Tote Meer das größte Freiluft-Spa der Welt? Wir tendieren zum Freiluft-Spa. Stimmt doch hier einfach alles: warme Temperaturen, glasklares Wasser, tolle Hotelangeboten und für die Gesundheit lässt sich auch noch was tun.

Auf Arabisch heißt das Tote Meer Bahr Lut, Meer des Lot. Der Name verweist auf die biblische Legende von Lots Frau, die während der Flucht entgegen dem Verbot der Engel auf das sündige Sodom zurückblickt und zu einer Salzsäule erstarrt. Die mythische Stadt soll sich einst am Ufer des Toten Meeres befunden haben, bevor sie unterging.

Das Tote Meer das größte Freiluft-Spa der Welt 2Jordanien investiert seit mehreren Jahren in die Erschließung des Toten Meeres im Nordosten des Seegebiets. In den letzten Jahren sind in der Region erstklassige Hotels mit internationalem Standard und umfassenden Wellness-Angeboten eröffnet worden – die immer mehr Touristen anziehen. So scheint es, dass das Tote Meer das größte Freiluft-Spa der Welt wird.

Das Tote Meer das größte Freiluft-Spa der Welt 3Der Salzsee befindet sich am tiefstgelegenen Punkt der Erde auf einer Höhe von mehr als 400 Metern unterhalb des Meeresspiegels. Sein extrem hoher Salzgehalt übersteigt den aller anderen Meere der Welt um das Zehnfache.

Den meisten wird das Tote Meer wegen seiner gesundheitsfördernden Qualitäten ein Begriff sein. Das Wissen um die heilsamen Vorzüge von Luft, Wasser und Schlamm des Toten Meeres wird bereits seit der Antike genutzt.

Unter freiem Himmel ist die klassische Schlammpackung in Kombination mit einem Bad im Toten Meer noch immer das beliebteste „Treatment“.

Das Tote Meer das größte Freiluft-Spa der Welt 4Wie im Holiday Inn Resort Dead Sea gibt es an den Stränden der Hotels markierte Abschnitte, die jene Stellen anzeigen, an denen sich Schlamm von besonders guter Qualität angesammelt hat. Guter Schlamm ist besonders fein und von cremiger Konsistenz.

Üblicherweise eröffnet man die Prozedur mit einem ca. 15-minütigen Bad im Toten Meer. Man lässt sich treiben und genießt die entspannende Wirkung von Schwerelosigkeit und Auftrieb des Meerwassers.

Dann wird der schwarze Schlamm auf die Haut aufgetragen, den man anschließend in der Sonne trocknen lässt. Danach folgt ein weiteres Bad und die Schlammreste und das Salzwasser werden zum Schluss unter der Dusche abgespült.

Der Effekt dieser Schlammpackung ist erstaunlich: Die Haut fühlt sich danach noch lange glatt und zart an.

Jordanien hat noch viel zu bieten

Die Vielfalt Jordaniens ist groß. Reicht sie doch -von der imposanten Kargheit von Wadi Rum bis zum pulsierenden Zentrum von Amman, von den majestätischen Ruinen vergangener Zivilisationen zur heilsamen Kraft des Toten Meeres.

Wadi Kamele 2Ob klassisch mit dem Bus oder mit dem Mietwagen, dank vorbildlich ausgebauter Straßen und Beschilderungen können alle wichtigen Ziele und Sehenswürdigkeiten bequem und in überschaubaren Etappen angesteuert werden. Dazwischen sollte jeder einmal auch auf ein Kamel umsteigen. Erst dann entsteht das echte Wüstenfeeling.

Arabische Küche 1Arabische Küche 2

Arabische Küche 3Arabisches Genüsse runden das Abenteuer, das Erlebnis, oder das Kulturprogramm ab.

Mehr über die Wüste erfahren Sie hier.

Und weitere Informationen auf der offiziellen Seite vom Jordan Tourism Board.

Text: Nathalie Kopsa
Fotos: Nathalie Kospa / Jordan Tourism Board