Draußen ist es grau und kalt. Also die richtige Zeit für neue Bücher, denn mit ihnen kann man genießen und reisen zu Hause. Wollen Sie durch Venedig oder München streifen, oder in Deutschland Pyramiden entdecken? Und dabei sich über Wein weiterbilden und mal etwas Besonderes verkosten?

Winter in der Serenissima

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu HauseVenedig im Winter – das ist die Gelegenheit, die Serenissima „pur“ zu erleben. Wolfgang Salomon lädt uns ein zu einer sehr persönlichen Reise: Er lässt sich durch vorweihnachtliche Calli und Campi treiben, genießt die Januarsonne am Lido, gibt Tipps für Museumsbesuche an nasskalten Tagen und verirrt sich in einer stockdunklen Krypta.

Auf kulinarischen und musikalischen Spuren führt er uns durch das Venedig nach Mitternacht, spaziert trockenen Fußes durch die Lagune bei Niedrigwasser und entdeckt die vierte Farbe des Weines. Er erzählt Geschichten von der gefrorenen Lagune, dokumentiert die Schäden des letzten Acqua Alta und berichtet von der unerschütterlichen Solidarität der Venezianer.
Wolfgang Salomon: Venedig – Wintertage in der Serenissima. Styria Verlag, 176 Seiten, 28,00 €

Verborgene Perlen von München

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu HauseWissen Sie, dass München seine eigene „Mona Lisa“ hat? Dass im Englischen Garten ein silberner Baum wächst? Die bayerische Landeshauptstadt ist reich gesegnet mit einmaligen Kunstschätzen, bedeutender Architektur, prachtvoll ausgestatteten Kirchen und Schlössern sowie berühmten Museen.

Rüdiger Liedtke hat die Stadt erneut durchstreift und die eher versteckten, weniger bekannten Highlights aufgespürt, die abseits der klassischen Kulturpfade liegen. Seine Sammlung liefert einen facettenreichen Querschnitt durch Münchens Perlen aus unterschiedlichen Bereichen und Jahrhunderten. So kann man römische Glaskunst ebenso bestaunen wie meisterliche bayerische Rokoko-Fresken oder eine animierte Großskulptur von Daniel Libeskind.

Wie ein Flaneur kann man sich mit dem Buch auf Stadttouren begeben und Schätzen begegnen, die man entweder noch nie oder lange nicht mehr wahrgenommen hat, und en passant spannende Details erfahren.
Rüdiger Liedtke: 111 Orte in München, die man gesehen haben muss. Emons Verlag, 240 Seiten 15,95 €

21 umfassende Weinporträts aus 8 Ländern

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu HauseWeingüter besuchen und dabei mit eigenen Augen sehen, wo die Trauben für einen spannenden Wein wachsen und wie er entsteht und vor allem auch, wer der Spiritus Rector hinter dem Ganzen ist. Ohne selbst zeitraubende und manchmal auch weite Reisen unternehmen zu müssen, ermöglicht das das neue Buch „Reisen mit Wein“ der renommierten Schweizer Weinautorin Chandra Kurt.

Die passionierte Weinexpertin stellt in 21 informativen, atmosphärischen, inspirierenden und reich bebilderten Reportagen die Weingüter und ihre Weine, deren Macher, ihre Kultur und Charakteristika der Herkunftsregion vor. Geboten werden interessante Einblicke in Keller und manchmal auch Küche und Häuser der Winzer, die ihre Philosophie detailliert darlegen.

Begleitet von international anerkannten Fotografen hat sie die Betriebe in acht Ländern besucht und sich viel Zeit dafür genommen. Folgen Sie ihr nach Frankreich zu Pommery, in die Toskana zu Massari, nach Katalonien zu Torres, in die Wachau oder nach Argentinien zur Bodega Colomé etc.
Chandra Kurt: Reisen mit Wein. Weberverlag. 422 Seiten, 49,- €. Das Buch kann auch direkt beim Verlag bestellt werden: www.weberverlag.ch

Salzburger Wirtshausküche zum Nachkochen

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu Hause„Das Wirtshaus“ ist aber mehr als „nur“ ein Kochbuch, sondern eine kulinarische Liebeserklärung Andreas Döllerers an die regionale Küche seiner Heimat. Das vielfach als eines der besten Adressen Österreichs ausgezeichnete Genießerrestaurant mit der Cuisine Alpine mag das prominente Aushängeschild von Döllerers Genusswelten sein.

Das kulinarische Herz schlug und schlägt aber noch immer im Wirtshaus, das von der Familie seit mehr als 100 Jahren äußerst erfolgreich im Herzen von Golling geführt wird. Mit einfachen Rezepten für köstliche Hausmannskost und humorvollen Geschichten wird die einzigartige Wirtshausstimmung lebendig. Das Buch ist eine echte Fundgrube für alle, die sich dieses gemütliche, urige und vertraute Gefühl in die eigenen vier Wände holen wollen.

Andreas Döllerer holt traditionelle Wirtshausgerichte, teilweise von seiner Großmutter, vor den Vorhang. Mit einer sanften Neuinterpretation verleiht er ihnen seine ganz persönliche Handschrift. Und das zu jeder Tageszeit.
Döllerer: Das Wirtshaus. Verlag Brandstätter, 240 Seiten, 35,- €

Faszinierende Weine aus aller Welt

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu HauseWein gibt es seit rund 8.000 Jahren – aber noch nie gab es so viel guten Wein wie heute! Carsten Henn, einer der profiliertesten Weinkritiker Deutschlands, stellt in seinem neuesten Buch 111 faszinierende Weine aus aller Welt vor. Echte Entdeckungen, nicht nur für Wein-Neulinge, sondern auch für Genießer, die meinen, schon alles zu kennen.

Einen Wein vom heiligen Berg in Griechenland, einen Unterwasser-Wein, einen sagenumwobenen portugiesischen Wein, in dessen Genuss früher nur die Gäste eines Luxushotels kamen, und sogar einen fabelhaften “Vin de Merde”, einen “Wein vom Scheißhaufen”. Ebenso kundig wie unterhaltsam werden die Weine, ihre faszinierende Geschichte und ihre köstlichen Aromen vorgestellt. Weine von internationalen Winzer-Stars genauso wie von Kleinstwinzern, die nur Eingeweihten bekannt sind.
Carsten Henn: 111 Weine aus aller Welt, die man getrunken haben muss. Emons Verlag. 230 Seiten, 16,95 €

Sterne leben

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu HauseEs ist kein Kochbuch und enthält doch das eine oder andere spannende Erfolgsrezept, wie man Druck und Stress begegnen kann und es Tag für Tag schafft, Vollgas zu geben und sich dabei auch noch selbst treu zu bleiben.

14 persönliche Erfolgsformeln und kein einziges Koch-Rezept – in seinem Buch gibt Jan Hartwig, der zu den 10 besten Köchen Deutschlands zählt, viele hilfreiche Tipps für Karriere und Erfolg. Zusammen mit Sabine Steinbeck lässt er sich in die Töpfe schauen und gibt den Lesern die wichtigsten Erfolgsrezepte seiner beeindruckenden Karriere an die Hand.

Verfeinert mit persönlichen Einblicken in die Erfolgsrezepte prominenter Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Branchen und gesellschaftlichen Bereichen, wie z. B. Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, dem mehrfachen Rallyeweltmeister Sébastien Ogier oder den Unternehmern Bodo Janssen (Upstalsboom) und Thomas Mack (Europa Park).

In sehr persönlichen Gesprächen und auf der Basis gelebter, spannender Geschichten aus der Sterneküche präsentieren die Autoren inspirierende Coachinginstrumente sowie einem Übungsteil mit (Selbst-) Coachingimpulsen und Reflexionsaufgaben für den privaten und beruflichen Alltag passend für jede Branche und für jeden Job.
Jan Hartwig / Sabine Steinbeck: STERNE leben. Gabal Verlag, 240 Seiten. 29,90 €. Aus dem Verkaufserlös spenden die Autoren an die TAFEL Deutschland.

Weltreise durch Deutschland

Neue Bücher: Genießen und reisen für zu HauseIn Deutschland die Welt entdecken ist durch Corona zum Trend geworden. Lange Anfahrtswege, besonders Flugreisen, und Overtourism zu vermeiden, ist das Gebot der Stunde. Und es macht so viel Spaß, Indien in Hamm oder Japan in Düsseldorf zu erleben, alle Klimazonen unserer Erde in einem Haus und sogar fast das ganze Firmament bei uns daheim zu entdecken.

Der schiefste Turm der Welt steht nicht in Pisa, sondern in Thüringen. In Cottbus trifft man auf Pyramiden und ägyptische Kultur und auf Sanddünen Ski zu fahren geht bei uns genauso gut wie in der Wüste von Abu Dhabi.

Jochen Müssig bereist seit gut 30 Jahren die Welt, war in knapp 100 Ländern, hat darüber rund 50 Bücher und unzählige Reisereportagen geschrieben, auch für die Augsburger Allgemeine. Zusammen mit der ebenso weit gereisten Journalistin Margit Kohl hat er nun 50 Plätze in Deutschland gefunden, deren Besuch eine Reise ins Ausland ersetzen kann.
Jochen Müssig / Margit Kohl: Weltreise durch Deutschland. Verlag 360° medien, 224 Seiten, 19,95 €

Wollen Sie sich auch quer durch die USA lesen…

 

Vorheriger ArtikelKulinarischer Geheimtipp Schonen: Rezept Eierkuchen Äggakaka
Nächster ArtikelDeutschlands erstes History-Chalet: die Vils-Residenz