Schneller Reissalat Tricolore

Schneller Reissalat Tricolore

Manchmal ist spontanes Grillen angesagt. Fleisch und Würstchen brauchen ja fast keine  Vorbereitung. Doch immer nur Brot oder Brötchen dazu? Da ist unser schneller Reissalat Tricolore die Lösung. Ruck-zuck fertig, sieht er auch noch lecker aus…

In vielen Ländern ist Reis das Grundnahrungsmittel. Die Hauptproduzenten in Europa sind Italien, Spanien und Griechenland.

Reissalat TricoloreReis ist gesund

Reis findet in der Küche sowohl als Vorspeise, als auch in Hauptgerichten und als Dessert Verwendung. Gerichte wie Risotto, Paella und auch der klassische Milchreis, haben viele Fans. Schmecken Groß und Klein gleich gut. Die Schüssel “Schneller Reissalat Tricolore” ist sicher ganz schnell leer.

Reis ist ein wertvolles Lebensmittel. Es enthält sehr wenig Fett, dafür umso mehr komplexe Kohlenhydrate. Die Reisstärke kann so gut wie vollständig vom Körper verdaut werden und machr deshalb lange satt.. Daneben sind wichtige B-Vitamine, Aminosäuren, Kalium, Calcium, Mangan und Zink enthalten.

Außerdem macht Reis nicht nur schlank, sondern auch gesund und schön. Denn Reis enthält viele wichtige B-Vitamine, die für Haut, Nerven und Stoffwechsel wichtig sind.

Alternative zur Abwechslung

Um den Reissalat noch bunter zu machen, oder Abwechslung zu schaffen, hier ein paar Tipps:

– statt der Mandarinen eine kleine Dose Erbsen und Karotten untermischen, oder
– Sie haben Reste von Spaghettisauce oder Pesto oder
– kleine Käsewürfel und Wurst- oder Schinkenreste in Würfeln geschnitten …

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf. Und noch mehr Salatrezepte gibts hier.

Foto: Kraft Foods Deutschland

Rezept drucken
Schneller Reissalat Tricolore
Schneller Reissalat Tricolore
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Schneller Reissalat Tricolore
Anleitungen
  1. Reis nach Packungsanweisung garen und anschließend in drei gleich große Teile aufteilen.
  2. Ein Drittel des Reis mit Currypulver, ein Drittel mit Paprikapulver vermengen, das letzte Drittel pur belassen.
  3. Paprika jeweils in Würfel schneiden.
  4. Reis und Paprika abwechselnd in eine Schüssel schichten, auf die oberste Reisschicht die Mandarinen verteilen.
  5. Reissalat mit Miracel Whip bedecken und mit Lauch abschließen.