Rucola Tomatensalat mit Curryfisch

Rucola Tomatensalat mit Curryfisch

Mit diesem Rucola Tomatensalat mit Curryfisch bringen Sie leichte Sommerküche mit viel Geschmack auf den Tisch. Die Aromen von dem leicht nussigen Rucola, gepaart mit frischen Tomaten und dem asiatischen Flair des Curryfischs wecken Urlaubserinnerungen und schmecken nach Sonne.

Rucola besitzt wie der grüne und der rote Eichblattsalat als auch der Lollo rosso und der Lollo bionda eine ausgeprägte Nuss-Note.

Erfrischende Sommersalate

Curryfisch mit Rucola-TomatensalatDiese Salatsorten werden fantastisch von erfrischend-süßlichen Zutaten wie Kirschtomaten oder herzhaften Gemüsen wie Frühlingszwiebeln begleitet. So wird ein harmonisches Geschmacksbouquet geschaffen. Abgerundet werden diese Salate noch durch kross gebratene Bacon-Streifen, aromatischen Weich- bzw. Schimmelkäse sowie ein kräftiges Dressing.

Probieren Sie doch einfach auch mal Rucola Salat mit Apfelspalten.

Zu unserem Rucola Tomatensalat mit Curryfisch schmeckt am besten knuspriges Brot. Nährstoffangaben (pro Portion): 23 g E, 19 g F, 29 g KH = 387 kcal (1619 kJ) 2,5 BE

Rezept: © Andreas Geitl
Foto: Develey

Rezept drucken
Rucola Tomatensalat mit Curryfisch
Anleitungen
  1. Rucola und Tomaten waschen.
  2. Die Tomaten nach Wunsch häuten und in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln, in Mehl wenden.
  4. Senf, Curry und ½ TL Salz vermischen.
  5. Den Fisch damit von allen Seiten bestreichen, in Semmelbröseln wenden und in Öl von beiden Seiten ca. 5 Minuten, je nach dicke des Fisches, bei mäßiger Hitze backen.
  6. Rucola auf einer Platte kreisförmig auslegen, Tomatenscheiben darauf verteilen und leicht salzen.
  7. In die Mitte den Fisch setzen.
  8. Den Salat mit Joghurtdressing beträufeln