Märchenkochbuch: Süßes und DIY für richtige Weihnachtsstimmung

Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige Weihnachtsstimmung

 

Die Rezepte aus dem zauberhaften Märchenkochbuch von den Gercke-Schwestern Ulrikke und Vibeke Gercke inspirieren absolut “hyggelig” im Stile der dänischen Weihnachten.

Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige Weihnachtsstimmung

Das Buch ist eine einzigartige Mischung aus Erzählungen, märchenhaften Rezepten und kreativen Do-It-Yourself Projekten. Ein richtiges Familienbuch für Kinder und Erwachsene und gut in die Weihnachtszeit passt.

Wer sich vom Märchenkochbuch inspirieren lassen möchte, könnte es einmal mit den reizenden Schneegläsern im Foto oben probieren:

Schneegläser basteln

Das brauchen Sie dafür: Marmeladengläser, Kunstschnee, Plastikblumen, silberne Pfeifenreiniger, Plastiktierchen, Christbaumkugeln, Glitzer, Heißklebepistole

So geht es: Waschen Sie die Marmeladengläser. Die Gläser müssen Sie von innen nicht vollständig abtrocknen, der Schneeeffekt wird umso schöner, wenn das Glas innen feucht ist.

Streuen Sie den Schnee und Glitter ins Glas. Biegen Sie die Pfeifenreiniger zu kleinen Schaukeln und kleben Sie die „Schaukel“ auf die Kugeln oder Blumen. Kleben Sie nun die Tierchen mit der Heißklebepistole auf die Pfeifenreiniger. Setzen die beiden Teile zusammen und kleben Sie diese mit der Heißklebepistole fest. Außerdem können Sie Ihre Kreation noch wie gezeigt mit Blumen verzieren. Sie können auch an den Rändern etwas Kleber verteilen und ihn mit Glitzer bestreuen, solange er noch feucht ist.

Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige Weihnachtsstimmung
Für wunderbare Waldweihnachten lassen sich diese kleinen stoffherzen selbst nähen. Sie können mit Watte oder Wolle gefüllt werden. Wer Lust und Zeit hat sie zu besticken, kan richtig kleine Kunstwerke als Baumschmuck herstellen. Beim Einnähen einen Faden als Aufhänger platzieren. Ein schönes selbst gemachtes Geschenk oder auch ein entzückender Geschenkanhänger für perfekt verpackte Präsente.

Alle Ideen und Rezepte stammen aus dem Märchenkochbuch:

Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige WeihnachtsstimmungMärchenhaftes Kochbuch von Ulrikke Gercke & Vibeke Gercke Malmdorf (Hrsg.), zu beziehen unter Gerckes Corner.

Quelle und Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Gerckes Corner.

Hier gibt es noch ein Rezept für köstliche Nussstückchen. Neben den mit Schokolade überzogenen Äpfeln in weiß und schwarz sind im nächsten Foto die Nussecken rechts im Bild zu sehen. Und hier kommen schon die oroiginal dänischen Rezepte für Schleckermäuler. Wer mer über die Weihnachtstraditionen in Dänemark erfahren möchte, findet hier eine köstliche Reportage über die Insel Fünen.

Nussecken

(für 4 Personen)

150 g getrocknete Preiselbeeren oder Cranberries
250 g Zucker
2 EL Honig
1 TL Zimt
350 g Nussmischung (z.B. Cashewnüsse, Pistazien, Paranüsse, Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse o.a.)

Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige Weihnachtsstimmung

Hacken Sie die Nüsse und Beeren grob. Schütten Sie die Mischung in eine Schale und geben Sie den Zimt hinzu. Vermengen Sie alles gut. Schmelzen Sie den Zucker und geben Sie den Honig dazu, danach gut umrühren.
Geben Sie nun die Nussmischung hinein und rühren Sie alles schnell zusammen. Geben Sie nun alles in eine ofenfeste Form (20×30 cm) und backen Sie die Mischung für 10 Min. bei 120°C. Nehmen Sie die Form zum Abkühlen aus dem Ofen. Schneiden Sie die Masse in viereckige Stücke und bewahren Sie diese im Kühlschrank auf.

 

Rezept drucken
Apfelspieße mit Schokolade überzogen
Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige Weihnachtsstimmung
Menüart Gebäck
Küchenstil Skandinavisch, Süßspeise
Portionen
Personen
Menüart Gebäck
Küchenstil Skandinavisch, Süßspeise
Portionen
Personen
Rezepte aus Gerckes Maerchenkochbuch: für die richtige Weihnachtsstimmung
Anleitungen
  1. Waschen Sie die Äpfel, trocknen Sie sie gründlich ab und entfernen Sie evtl. die Stiele. Stecken Sie die Äpfel an der Stelle auf die Spieße, wo vorher der Stiel war. Achten Sie darauf, dass sie gut festsitzen. Wenn Saft auslaufen sollte, tupfen Sie diesen einfach ab.
  2. Schmelzen Sie die Bitter- und die Milchschokolade getrennt voneinander im Wasserbad. Tauchen Sie den einzelnen Apfel zuerst in die Bitterschokolade. Benutzen Sie einen Löffel, um die Schokolade gleichmäßig über den Apfel zu verteilen, sodass der gesamte Apfel mit Schokolade bedeckt ist. Sie können gern mehrere Schichten Schokolade auftragen.
  3. Lassen Sie die evtl. überschüssige Schokolade abtropfen, indem Sie den Apfel über dem Wasserbad drehen. Lassen Sie die Äpfel trocknen. Tragen Sie nun mit einem Löffel die Milchschokolade auf den Apfel auf, sodass ein Muster entsteht.
  4. Lassen Sie die Schokolade etwas trocknen und verzieren Sie nach Belieben mit den Zuckerstreuseln. Legen Sie die Äpfel zum Trocknen auf eine mit Backpapier ausgelegte Fläche.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang mit der weißen Schokolade. Die fertigen Äpfel im Kühlschrank aufbewahren.