Cornelia Poletto: Kabeljautörtchen auf venezianischem Gemüse an Asti-Rosinen

Cornelia Poletto: Kabeljautörtchen auf venezianischem Gemüse an Asti-Rosinen

Die Kabeljautörtchen auf venezianischem Gemüse an Asti-Rosinen sind ein Urlaubstripp aus der heimischen Küche nach Venetien. Und wenn Sie dazu dann auch noch einen Asti Spumante oder einen Prosecco trinken ist das italienische Feeling komplett. Lassen Sie sich also von Cornelia Poletto in den Süden verführen.

Kabeljautörtchen auf venezianischem Gemüse an Asti-RosinenUnd weil wir besonders gerne italienisch kochen und essen, finden Sie in unserem Rezeptarchiv jede Menge “italien auf dem Teller”.

Zum Beispiel die Heinz Beck “Spaghetti cacio e pepe mit weißen Garnelen” sind einfach unvergleichlich, oder das “Kalbsfilet gefüllt mit getrockneten Früchten und Zwiebeln auf geschmortem Radicchio aus Treviso“. Aber es gibt auch viele schnelle leckere Rezepte.

Rezept: © Cornelia Poletto
Foto: Asti D.O.C.G.

Rezept drucken
Kabeljautörtchen auf venezianischem Gemüse an Asti-Rosinen
Anleitungen
  1. Kabeljaufilets vorsichtig abspülen und trockentupfen.
  2. Die einzelnen Filets ungesalzen einrollen und zuerst in Klarsichtfolie, dann in Alufolie verpacken.
  3. Wichtig: Die Filets müssen fest eingerollt werden, damit sie später die gewünschte Form behalten.
  4. Im vorgeheizten Dampfgarer bei 80°C etwa 10-12 Min. garen.
  5. Der Kabeljau sollte im Kern noch glasig sein.
  6. Für alle, die keinen Dampfgarer besitzen: Einfach den Kabeljau im 80°C heißen Wasserbad garen.
  7. Die Fingermöhren und den Staudensellerie waschen und schälen.
  8. Beides in gleich große Segmente von ca. 3 cm Länge schneiden.
  9. Die Schalotten schälen und längs halbieren.
  10. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Gemüse kurz anbraten, salzen, pfeffern und mit Asti D.O.C.G. und Orangensaft ablöschen.
  11. Alles aufkochen lassen und das Gemüse „al dente“ garen.
  12. Den Frühlingslauch waschen, ebenfalls in Segmente schneiden.
  13. In Olivenöl anbraten, salzen, pfeffern und unter das Gemüse heben.
  14. Asti D.O.C.G. und Rosinen in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.
  15. Den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  16. Zum Anrichten das venezianische Gemüse auf vier vorgewärmte, tiefe Teller verteilen.
  17. Die Kabeljaufiletrollen mit einem scharfen Messer halbieren und die Enden abschneiden.
  18. Die Folie vorsichtig entfernen und die Filets von beiden Seiten mit Fleur de Sel würzen und auf das Gemüse geben.
  19. Mit den Asti-Rosinen und gerösteten Pinienkernen garnieren.
Rezept Hinweise

Rezept: © Cornelia Poletto

Vorheriger ArtikelHerbstsonne in den Osttiroler Dolomiten
Nächster ArtikelWohlfühloase am Fuße des Großglockner