Bruschetta mit Roastbeef

Rezepte irische Küche - Bruschetta mit Roastbeef

Klassisch italienisch mit Tomaten

Bruschetta ist italienisch, klassisch serviert mit gehackten, rohen Tomaten und Basilikum. Das geröstete Brot wird traditionell mit rohem Knoblauch eingerieben. DAzu eine Zehe längs durchschneiden und mit der Innenseite auf dem kross gerösteten Bruschetta Brot verreiben.

Das Bruschetta Brot oder ein anderes Weißbrot wie Baguette, am besten ein rustikales oder doppelt gebackenes, vor dem Rösten der Länge nach durchschneiden. Entweder im Backofen, über dem Grill oder zur Not geht es auch die Hälften im Toaster zu rösten.

Bruschetta mit Roastbeef

Bruschetta mit exquisiter Fleischeinlage

Das Rezept ist ein Fingerfood Gericht vom Feinsten. Diese Bruschetta mit Roastbeef ist echt mal was anderes, um bei der nächsten Gartenparty oder einem Grillabend Ihre Gäste zu verwöhnen!

Foto Credit: Board BIA Irish Beef

Weitere Rezepte mit Roast Beef findet Ihr hier: Köstlich schmeckt Beef zum Beispiel über einem sommerlichen Caesars Salat, einem Beef Salat oder als leckerer Burger

Rezepte für jeden Anlass

In unserer Rezept Datenbank gibt es eine Fülle an Rezepten für alle Anlässe – ob mehrgängiges Menü für den Festtag, exklusive Gerichte von international renommierten Spitzenköchen oder Rezepte für die schnelle Küche für alle Tage. Dazu kommen jede Menge Drinks, Cocktails und Smppthies – gesund oder alkoholisch, ganz nach Lust inmd Laune. Einen ÜBerblick erhalten Sie, wenn Sie auf der Startseite oben in der Leiste auf Rezepte klicken.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen, Ausprobieren und ein gutes Gelingen!

Rezept drucken
Bruschetta mit Roastbeef
Anleitungen
  1. Grill vorheizen.
  2. Für das Dressing Joghurt mit Sahne, Orangensaft, Meerrettich, Dill und Frühlingszwiebeln verrühren. Abschmecken, abgedeckt kühl stellen.
  3. Zwei EL Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Roastbeef für 2–3 Min braten. Wenden. 1 Minute braten, wenn blutig gewünscht, ansonsten etwas länger. Auf einen warmen Teller legen, ruhen lassen. Zwei Knoblauchzehen fein schneiden, mit Chilischote und Pilzen in die Pfanne geben. 3–4 Minuten garen, umrühren. Abschmecken.
  4. Ciabatta toasten, bis es leicht gebräunt ist. Dritte Knoblauchzehe halbieren, eine Seite der getoasteten Ciabattascheiben damit einreiben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Auf Tellern anrichten und warm stellen.
  5. Spinat in kochendem Wasser kurz kochen bis er zusammenfällt. Abseihen, gut abtropfen lassen. Abschmecken.
  6. Spinat auf den Ciabattascheiben anrichten, mit sautierter Chilischote und Waldpilzen garnieren. Roastbeef in Scheiben schneiden und anrichten. Vor dem Servieren mit Babysalat garnieren und mit Dressing beträufeln.