Italienische Süßspeise Panna Cotta & Limetten-Basilikum-Eis

Italienische Süßspeise Panna Cotta & Limetten-Basilikum-Eis

Die klassische italienische Süßspeise Panna Cotta gibt es hier mit Erdbeeren und selbst gemachten Limetten-Basilikum-Eis.

 Der Klassiker unter den Dolci

Ein traditionelles Dolce ist die italienische Süßspeise Panna Cotta, die üblicherweise mit Waldbeeren und Waldbeersauce, Erdbeeren und / oder Erdbeersauce oder Karamell gereicht wird.

Diese Variante von Ulrike Launs Restaurant Landlust Körnitz schmeckt sommerlich frisch und durch das Limetten Basilikum Eis eine säuerliche Note.

Panna Cotta heißt übersetzt “gekochte Sahne”. Dabei handelt es sich um eine Art Sahnepudding mit feiner Vanillenote. Diese werden in kleinen Förmchen mit Milch, Sahne und gelatine gekocht und kalt gestellt. So erreicht sie die Wackelpudding artige Konsistenz.

Entweder gibt der Koch die Sauce zuunterst gleich mit ins Förmchen und stürzt das Dessert vor dem Servieren oder es bleibt im Schüsselchen.

Manchmal bekommt der Gast das Dessert auch mit frischer Fruchtsauce oder Karamell übergossen serviert.

Mehr Rezepte von Ulrike Laun

Das Rezept von Ulrike Laun bildet den krönenden Abschluss ihres Gourmet Menüs mit Schnitten von Jüterboger Büffelmozzarella mit Mango, Sardelle & Avocado und gebeiztem Hirschrücken. Mehr zu Ulrike Laun und ihre Landlust finden Sie im Reiseteil.

In unserem Rezeptarchiv finden Sie weitere leckere Desserts und Eisspezialiäten.

Rezept: © Ulrike Laun
Fotos: Dr. Michael Polster

Rezept drucken
Panna Cotta mit Erdbeeren und Limetten-Basilikum-Eis
Italienische Süßspeise Panna Cotta & Limetten-Basilikum-Eis
Portionen
Personen
Zutaten
Panna Cotta:
Limetten-Basilikumeis:
Portionen
Personen
Zutaten
Panna Cotta:
Limetten-Basilikumeis:
Italienische Süßspeise Panna Cotta & Limetten-Basilikum-Eis
Anleitungen
Panna Cotta:
  1. Sahne mit Milch und Zucker in einen Topf geben, die Vanilleschoten halbieren, Vanillemark heraus kratzen und zusammen mit den Schoten zum Milch-Sahne-Gemisch geben und leicht zum Kochen bringen, 15 Minuten bei geringer Hitze weiter köcheln.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch-Sahne vom Herd nehmen, Vanilleschoten entfernen. Die Gelatine ausdrücken und in die Milch-Sahne rühren, bis sie sich gelöst hat, in Gläser abfüllen und 4 Stunden kalt stellen.
Limetten-Basilikumeis:
  1. Die Limette waschen, Schale abreiben und Limettensaft auspressen. Das Basilikum waschen und grob schneiden. Das Eiweiß, den Läuterzucker, das Basilikum, den Limettensaft und den Abrieb zusammen in einen Becher geben und mit dem Pürierstab zerkleinern.
  2. Anschließend in eine Eismaschine geben und gefrieren lassen.
  3. Tipp: Wenn keine Eismaschine zur Hand ist, dann in den Tiefkühler stellen und zwischendurch umrühren, bis es gefroren ist.