Bunter Bohnensalat mit gegrilltem Rinderfiletsteak

Bunter Bohnensalat mit gegrilltem Rinderfiletsteak

Mit diesem Grillrezept machen Sie Fleisch-Liebhaber und Veganer sowie Vegetarier glücklich. Denn der Bunte Bohnensalat mit gegrilltem Rinderfiletsteak lässt sich getrennt servieren. Und der Bohnensalat schmeckt auch ohne Fleisch köstlich und macht satt. Also ideal für die Sommerküche. Das Rezept hat uns Johann Lafer für unsere Leser verraten, der für sein Leben gerne grillt.

Verfeinert auf den Teller

Richtige Grill-Fans mögen es, ihr Fleisch, Fisch oder Geflügel vor dem Grillen in eine Marinade aus gewürztem Öl einzulegen. Dadurch wird nicht nur der Geschmack verfeinert, sondern auch das Austrocknen verhindert.

Abgesehen davon, dass jede Metzgerei marinierte Teile im Angebot hat, lohnt es sich, Marinaden selbst herzustellen.

Für “hausgemachte” Würzöle sollten nur hochwertige und geschmacksneutrale Öle verwendet werden.

Fast alle Gewürze und am besten nur frische Kräuter, die wesentlich mehr Aroma mitbringen, sind geeignet.

Ganz schnellm geht dieses Knoblauchöl: Sie füllen in eine Flasche 1/2 l gutes Öl, geben 5 zerdrückte Knoblauchzehen und 1 Zweig Estragon dazu. Und lassen das Ganze an einem kühlen Ort durchziehen.

Fest verschlossen an einem dunklen, kühlen Ort hält sich das Öl einige Tage. Mit der Zeit wird es immer intensiver.

Weitere leckere Grillrezepte von Johann Lafer finden Sie in unserem Rezeptarchiv.

Rezept und Foto: © by Johann Lafer

 

Rezept drucken
Bunter Bohnensalat mit gegrilltem Rinderfiletsteak
Bunter Bohnensalat mit gegrilltem Rinderfiletsteak
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Bunter Bohnensalat mit gegrilltem Rinderfiletsteak
Anleitungen
  1. Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Bohnen in kochendem Wasser weich garen und abgießen.
  3. Stangenbohnen und Keniabohnen putzen und in Stücke schneiden.
  4. Diese zusammen mit den geschälten Saubohnenkernen in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, anschließend in Eiswasser abschrecken.
  5. Schalotten- und Knoblauchwürfel zusammen mit den Kirschtomaten in heißem Olivenöl andünsten.
  6. Das Ganze mit Balsamico bianco ablöschen und zu den vorbereiteten Bohnen in eine Schüssel geben.
  7. Senf und Bohnenkraut unter die Bohnen mischen und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Rinderfiletsteaks von beiden Seiten mit Öl bestreichen und auf einem Grill oder in einer Grillpfanne von jeder Seite ca. 4 Min. grillen.
  9. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Die fertigen Steaks zusammen mit dem Bohnensalat servieren.
Rezept Hinweise

© by Johann Lafer

Vorheriger ArtikelGewinnen Sie eine Wohlfühl-Auszeit im Familienhotel Cavallino Bianco Dolomiten
Nächster ArtikelUnterwegs in Tennessee: Chattanooga