Lammrückensteaks mit Brunnenkresse-Kartoffelsalat

Lammrückensteaks mit Brunnenkresse-Kartoffelsalat

Lammrückensteaks mit Brunnenkresse-Kartoffelsalat ist eine tolle Idee für die Küche im Frühjahr und Frühsommer. Sie können dieses Grillrezept in der Pfanne oder über offenem Feuer zubereiten. Hier finden Sie unsere Tipps zum Steaks Grillen.

Lammrückensteak mit Brunnenkresse KartoffelsalatHier finden Sie weitere spannende und nicht alltägliche Rezepte mit Lamm zum Nachkochen und zur Inspiration:

Marinierte Lammkeulensteaks mit einem Salat aus grünen Bohnen

Lamm als Koteletts mit Rostgemüse von Heinz Winkler

Neuseeland Lamm als Haxe mit grünem Spargel und Oliven

Niederlausitzer Lamm mit Bohnen Kartoffel Chatreuse

Gegrillte Lammkrone mit gebratenen Stangenbohnen

Guten Appetit!

Brunnenkresse – frische Kräuter im Frühling

Kennen Sie Brunnenkresse? Diese Lammrückensteaks mit Brunnenkresse-Kartoffelsalat zeigen, wie Sie frische Frühlingskräuter in Gerichte integrieren können. Brunnenlresse ist eine großblättrige Kresseart. Für das Gericht Lammrückensteaks mit Brunnenkresse-Kartoffelsalat ist der Frühling die beste Jahreszeit. Hier erhalten Sie bei Gärtnereien und im Gemüsehandel, aber auch in vielen Biokisten und bei Bauern und regionalen Lebensmittelläden und Lieferanten frisch geenrtete Brunnenkresse.

Aber Achtung: Brunnenkresse sollte frisch verbraucht werden. Es ist also wirklich das beste Kresse selbst anzubauen oder vor Ort, frisch geerntet vom Bauernmarkt oder in der Gemüsekiste zu beziehen.

Foto: Neuseelandlamm / Rezept © Neuseelandlamm

 

Rezept drucken
Lammrückensteaks mit Brunnenkresse-Kartoffelsalat
Anleitungen
  1. Tiefgefrorene Neuseeland-Lammrückensteaks nach Packungsanleitung auftauen.
  2. Kräuter waschen und trocken tupfen.
  3. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  4. 1 gewürfelte Knoblauchzehe für den Salat beiseite stellen.
  5. Pfefferschote waschen, entkernen und fein hacken.
  6. Saft einer halben Zitrone auspressen.
  7. Kräuter, Knoblauch, Pfefferschote und Zitronensaft mischen und die Lammrückensteaks damit einreiben.
  8. Zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  9. Kartoffeln waschen und mit Schale in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen.
  10. Abschrecken und pellen. Je nach Größe evtl. halbieren.
  11. Süßkartoffel schälen und in Scheiben schneiden.
  12. Ca. 3 Minuten in leicht gesalzenem Wasser garen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  13. Brunnenkresse putzen, waschen und abtropfen lassen.
  14. Pinienkerne und Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne rösten.
  15. Olivenöl mit Aceto, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und restlichen Knoblauch verrühren.
  16. Vinaigrette kräftig abschmecken und über die Kartoffeln geben und mischen.
  17. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  18. Brunnenkresse, Pinienkerne und Haselnüsse über den Salat geben und mischen.
  19. Parmesan reiben und über den Salat streuen.
  20. Lammrückensteaks nebeneinander auf den Grill geben und rundherum ca. 6-8 Minuten grillen.
  21. Kartoffelsalat zu den Lammrückensteaks servieren.
  22. Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde