Lammkoteletts mit Röstgemüse – von Heinz Winkler

Lammkoteletts mit Röstgemüse - von Heinz Winkler

Lammkoteletts mit Röstgemüse – von Heinz Winkler, dem großen Dreisternekoch. Wer sich und seinen Liebsten gerne so richtig fein aufkocht, findet in den exklusiven Rezepten von Heinz Winkler hier eine gute Basis.

Das Fleischgericht aus der gehobenen Küche ist anspruchsvoll, aber nachkochbar. Der Chefkoch versteht es, seine Rezepte für Laien aufzubereiten – das ist bei Sterneköchen keineswegs selbstverständlich. Zudem werden oft zahlreiche Küchengeräte vorausgesetzt.

 

Residenz Heinz Winkler

Seine Küche können Fenschmecker bei einem Arrangement in seiner Residenz Heinz Winkler im bayrischen Aschau im Chiemgau würdigen!
Heinz Winkler sagt von sich: „Wenn ich mir einen Geschmack eingeprägt habe, dann arbeite ich so lange an einem Gericht, bis es hundertprozentig dieser Geschmackvorstellung entspricht. Ich bin immer erst dann zufrieden, wenn ich den Geschmack wirklich gefunden habe. Deshalb ist ein großer Teil meines Erfolgs die Unzufriedenheit. Und die daraus resultierende permanente Weiterentwicklung, das Vorwärtsgehen und das Vermeiden jeglichen Stillstands.“

Kochen ist seine große Leidenschaft

Und wie geht es weiter nach über fünfzig Jahren am Herd? Weiter kochen wird er natürlich. Weil der große Chef gerne arbeitet, weil er mit seiner Arbeit weiter persönlich wachsen, sich weiter bilden und entwickeln kann. Und nicht zuletzt weil er die Herausforderung, jeden Tag gemessen, kritisiert, bewertet zu werden genießt. Und weil er sich noch zu jung fühlt, um schon aufzuhören. Und weil er noch viel zu neugierig ist auf Neues, das noch auf ihn zukommen wird. So wird der Sternekoch auch in Zukunft seinem ganz persönlichen Lebensmotto treu bleiben:

„Einen Weg, den man geht, muss man immer zu Ende denken mit allen Möglichkeiten, Eventualitäten, Chancen und Risiken.“

Heinz Winkler

 

 

 

Rezept drucken
Lammkoteletts mit geröstetem Gemüse - von Heinz Winkler
Residenz Heinz Winkler, Aschau EUT-Kochbuch Lamm
Anleitungen
  1. Die Kotelettknochen vom Lamm schön zuputzen.
  2. Das Fleisch mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Auf dem Grill bei kleiner Hitze von beiden Seiten je 5-6 Minuten rösten.
  4. Danach den Rücken mit Rosmarin und Thymian in Alufolie packen und das Fleisch an der Wärme 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Karotten, Zucchino und Sellerie nach Belieben in Stücke oder Scheiben schneiden.
  6. In der Pfanne oder im Wok das Olivenöl mit dem Knoblauch erhitzen.
  7. Zuerst die Karotten und Schalotten zugeben und bei kleiner Hitze braten, dann den Sellerie, die
  8. Lauchzwiebeln und die Zucchini hinzufügen.
  9. Solange braten, bis alles weich ist, aber noch Biss hat, dabei das Gemüse hin und wieder umrühren.
  10. Mit Lammjus, Salz und Pfeffer würzen.
  11. Zum Schluss die gehackten Käuter unterrühren.
  12. Zum Servieren den Lammrücken in Koteletts teilen.
  13. Das Röstgemüse in lockeren Häufchen auf Teller verteilen, mit je 2 Koteletts garnieren und servieren.
Rezept Hinweise

PROFITIPP Die aus dem Fleisch herausragenden Kotelettknochen sehen appetitlicher aus, wenn sie vor dem Braten mit dem Messerrücken sauber abgeschabt und so von den anhaftenden Sehnen befreit werden.