Südaustralien entdecken: Von kuscheligen Koalas bis zu majestätischen Glattwalen können Besucher im Bundesstaat South Australia die wilden Bewohner des Kontinents in ihrer natürlichen Umgebung beobachten – und vielen sogar ganz nah kommen. Besonders die Küstenregion bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Artenvielfalt der Region zu bewundern, die sich im südaustralischen Klima entfaltet.

Einzigartige Wildlife-Erlebnisse in Südaustralien
Ein Känguru auf Kangaroo Island

Wir stellen Ihnen drei Orte in Südaustralien vor, an denen unvergessliche Erlebnisse mit dem australischen Wildlife garantiert sind.

 

Kangaroo Island

Die Insel vor der Küste Südaustraliens bietet aufgrund ihrer geografischen Lage eine faszinierende und einzigartige Artenvielfalt und es gibt viele Möglichkeiten, den tierischen Bewohnern der Insel ganz nah kommen.
Ein Highlight der Insel ist die Seal Bay: Bei einem Spaziergang am Sandstrand kann man Seelöwen beobachten, die sich hier ganzjährig tummeln. Neugierige erfahrenen von den Guides des Seal Bay Conservation Parks mehr über diese bedrohten Meeressäuger.
Spaziergänger und Wanderer werden in den Bäumen schnell einen der etwa 15.000 Koalas sitzen sehen. Auf der kleinen Insel leben außerdem etwa 400.000 Kängurus und Wallabes. Die besten Zeiten, um die Kängurus aktiv zu erleben, sind übrigens die frühen Morgenstunden und während der Abenddämmerung.

Einzigartige Wildlife-Erlebnisse in Südaustralien
Seelöwen auf Kangaroo Island

 

 

NEU: Auf Kangaroo Island mit Seelöwen und Delphinen schwimmen

Seit 2016 geht Kangaroo Island Ocean Safari mit seinen Gästen auf Schwimmtour mit Seelöwen und einheimischen Delfinen. Erst seit letztem Jahr hat Kangaroo Island die Lizenz zur kommerziellen Interaktion mit Meeressäugetieren, die sowohl der Erweiterung an Wildtiererlebnissen auf der Insel als auch dem Schutz der Tiere dient

 

Head of Bight in Südaustralien

Der Head of Bight liegt in der Großen Australischen Bucht, am Rande des Nullabor National Parks und markiert etwa die halbe Strecke zwischen Adelaide und Perth. Die Aussichtsplattform des Head of Bight zählt zu den schönsten Orten der Welt, um Wale zu beobachten. Die beste Zeit um die majestätischen Meeressäuger zu erspähen ist zwischen Mai und Oktober. Dann kommen die Southern Right Whales (Glattwale) in wärmere und flachere Gewässer, um zu kalben und ihre Jungen heranzuziehen. Die Kälber sind im August am häufigsten zu beobachten. Weitere Informationen finden Besucher im Head of Bight Visitor Center.

Einzigartige Wildlife-Erlebnisse in Südaustralien
Giant Cuttlefisch vor der Küste der Eyre Peninsula

 

NEU: Walbeobachtungstour mit Rundflug

Wem der Blick vom Land aus nicht genügt, der sollte sich nicht entgehen lassen, die Giganten der Meere von der Luft aus zu beobachten. Die neuen zweitägigen „Whales & Wheels“ Touren von Chinta Tours beinhalten einen 30minütigen Flug über die Head of Bight, die auf Anfrage auch verlängert werden können. Von Adelaide aus beginnt die selbstgeführte Reise mit einem kurzen Flug nach Ceduna, wo Gästen ein eigener Mietwagen zur Verfügung steht. Die Rückreise erfolgt ebenfalls über den Airport Ceduna nach Adelaide.

Einzigartige Wildlife-Erlebnisse in Südaustralien
Ein Glattwal in der Great Australian Bight

Fotos und Quelle: South Australian Tourism Commission

Auf den Geschmack gekommen? Hier gibt es einen Beitrag über die Baumkängurus in Queensland.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken