Skifahren in Aspen: Dank kontinuierlichem Neuschnee bietet Aspen Snowmass in Colorado, USA, beste Bedingungen.
Die vier Berge Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass erheben sich majestätisch aus dem Roaring Fork Valley und bilden zusammen ein Skigebiet von 22 Quadratkilometern. Wintersportfans können sich auf 360 markierten Pisten mit 42 Liften und in fünf Terrainparks austoben. Über 500 Kilometer präpariertes Gelände stehen zur Verfügung – von familienfreundlich bis extrem steil. Ein Highlight ist das Tree Skiing durch die markanten Espen.

Sobald eines der vier Skigebiete acht inches (rund 20 Zentimeter) oder mehr an Neuschnee über Nacht vermeldet, spendieren die örtlichen Restaurants Gratis-Pfannkuchen. Serviert werden die kostenlosen „Powder Pancakes“ von 10 bis 11 Uhr in den Restaurants Elk Camp in Snowmass, dem Sundeck am Aspen Mountain, dem Merry-Go-Round in Aspen Highlands und dem Bumps in Buttermilk.

 

Aspen Snowmass ist strohhalmfrei

Verzichten müssen Gäste ab diesem Winter auf Plastik-Strohhalme. Diese wurden als Teil der Umwelt-Initiativen der Aspen Skiing Company aus allen eigen Betrieben und Hotels verbannt. Das Unternehmen setzt seit langem auf umweltschonenden Tourismus. So verzichten die zur Aspen Skiing Company gehörenden Hotels, das Limelight Hotel Aspen, Limelight Hotel Ketchum und The Little Nell sowie alle weiteren Restaurants des Unternehmens auf Plastik-Strohhalme. Auf Nachfrage erhalten Gäste einen Strohhalm aus Papier oder aus kompostierbarem Material.

Vollmond-Dinner im Cliffhouse Restaurant, Buttermilk

Für Skitourengeher und Wanderer geht es in Vollmondnächten hoch hinaus in das Cliffhouse Restaurant auf dem Buttermilk Mountain, das weder mit dem Auto noch über einen Lift erreicht werden kann. Ausschließlich zu Fuß oder auf Skiern kommen die Gipfelstürmer oben an. Zwischen 17 und 18 Uhr gibt es kostenlos heiße Schokolade am knisternden Feuer. Später am Abend werden Drinks und z.B. mongolisches Barbecue, gegrillter Fisch, Entenbraten, selbstgemachtes Chili oder Suppen serviert.

Skifahren in Aspen
© Aspen Skiing Company

Uphill Breakfast Club, Cliffhouse Restaurant, Buttermilk

Das Cliffhouse Restaurant auf dem Gipfel von Buttermilk Mountain begrüßt Skitourengeher freitags auch mit dem „Friday Morning Uphill Breakfast Club“. Neben heißen Getränken beinhaltet es eine Müsli- und Joghurt-Bar für 8 Dollar. Warme Gerichte wie gebratener Reis mit Ei oder French Toast mit Bacon sind für 12 Dollar erhältlich. Der Breakfast Club findet bis 5. April 2019 jeden Freitag von 8:45 bis 10 Uhr statt.

Skifahren in Aspen
© Daniel Bayer

LBC Après , Lynn Britt Cabin, Snowmass

Auch in dieser Saison veranstaltet die Lynn Britt Cabin ihre legendäre Après-Party „LBC Après“. Noch bis 31. März gibt es in der gemütlichen Hütte immer freitags, samstags und sonntags Cocktails und alkoholfreie Kreationen zum Preis von sechs Dollar. Kulinarische Köstlichkeiten sind ab fünf Dollar erhältlich. Musikalische Unterhaltung von DJ Naka G und Gast-DJs, eine Feuerstelle und eine Lounge im Freien runden die Après-Party ab.

Ullrhof Games, Ullrhof, Snowmass

Spielspaß für Erwachsene: Zum dritten Mal richtet das Ullrhof Restaurant auf der Mittelstation von Snowmass am 17. März ab 12 Uhr die Ullrhof Games aus.
Das heißt es während dem Skifahren in Aspen plötzlich Terrassenparty, Bier, kulinarische Spezialitäten. Daneben heizen DJs ein, Verlosungen und Wettbewerbe in Beer Pong, Speed Quarters, Corn Hole und Stump.

 

Mehr Infos zum Skifahren in Aspen, Colorado

Das hübsche Silberminen-Städtchen Aspen im nordamerikanischen Colorado ist berühmt für seine Geschichte, sein kosmopolitisches Flair, sein legendäres Nachtleben – und natürlich für Wintersport vom Feinsten. Mitten in den Bergen gelegen, lockt die charmante Stadt aus viktorianischer Zeit mit Galerien, Bars, internationalen Restaurants und Shopping Highlights.

Ein eigener Flughafen sorgt zum Skifahren in Aspen für optimale Erreichbarkeit – auch von Europa aus. Weite Pisten, abwechslungsreiches Terrain, keine Warteschlangen an den Liften, der trockene Pulverschnee, 300 Sonnentage im Jahr! Das alles gepaart mit dem für die USA einzigartigen Service machen Aspen Snowmass zu einer Traumdestination für Wintersportler.

Weitere Informationen zum Skifahren in Aspen gibt es bei Aspen Snowmass

Fotos: © Daniel Bayer, © Aspen Skiing Company