Süßholzwurzel-Matcha-Sanddorn

Rezept Süßholzwurzel - Matcha - Sanddorn:Brandenburg kulinarisch: Gourmet Menü im Hotel und Restaurant Goldener Hahn inklusive 3 Übernachtungen für zwei Personen zu gewinnen!

Die Süßholzwurzel ist den meisten durch Lakritze bekannt, deren Geschmack sie prägt. Matcha, das grüne Teepulver aus dem Osten, zeichnet sich durch seinen herben Geschmack aus.

Sowohl der Süßholzwurzel, als auch dem Matcha Tee aus Japan haben, wird eine positive Wirkung auf die Gesundheit nachgesagt. Die Früchte des Sanddorn sind wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehalts bekannt.

Diese drei „gesunden“ Lebensmittel vereint Frank Schreiber zu einem phänomenal schmeckendem Dessert. Eine Vitamin reiche Geschmacksexplosion.

Rezept: © Frank Schreiber

Rezept drucken
Süßholzwurzel - Matcha - Sanddorn
Rezept Süßholzwurzel - Matcha - Sanddorn:Brandenburg kulinarisch: Gourmet Menü im Hotel und Restaurant Goldener Hahn inklusive 3 Übernachtungen für zwei Personen zu gewinnen!
Menüart Dessert
Küchenstil Spitzenküche
Portionen
Personen
Zutaten
Mousse von der Süßholzwurzel:
Süßholzparfait:
Süßholz-Schokoladensauce:
Matcha-Blitzkuchen:
Sanddorn-Gel:
Menüart Dessert
Küchenstil Spitzenküche
Portionen
Personen
Zutaten
Mousse von der Süßholzwurzel:
Süßholzparfait:
Süßholz-Schokoladensauce:
Matcha-Blitzkuchen:
Sanddorn-Gel:
Rezept Süßholzwurzel - Matcha - Sanddorn:Brandenburg kulinarisch: Gourmet Menü im Hotel und Restaurant Goldener Hahn inklusive 3 Übernachtungen für zwei Personen zu gewinnen!
Anleitungen
  1. Mousse von der Süßholzwurzel: Kuvertüre schmelzen. Eigelb und Wodka über dem Wasserbad aufschlagen. Gelatine einweichen, mit der Kuvertüre in die warme Masse geben. Kalt schlagen; Sahne und Süßholzwurzelmehl unterheben, in einen Spritzbeutel füllen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Süßholzparfait: Zucker und Eigelb über Wasserdampf aufschlagen, die geschmolzene Kuvertüre, Gelatine und etwas Sahne dazu geben und alles emulgieren. Danach vorsichtig den Rest Sahne unterheben und mit etwas Süßholz abschmecken. Danach in Formen füllen und wegfrieren.
  3. Süßholz-Schokoladensauce: Die Sahne mit dem Süßholz und dem Zucker aufkochen und dann ziehen lassen. Wenn die gewünschte Stärke des Süßholzaromas erreicht ist, absieben. Die aromatisierte Sahne mit dem Eigelb zur Rose abziehen. Die Schokolade fein hacken, dann die Eimischung darauf passieren. Kurz ziehen lassen (etwa 1-2 Minuten), dann glatt rühren.
  4. Matcha-Blitzkuchen: Alle Zutaten zu einem sehr glatten, flüssigen Teig verrühren und durch ein Sieb in einen ISI Sahnebläser füllen und mit 2 Patronen begasen. Einen größeren oder zwei kleinere Papp- oder Plastikbecher mit einer Nadel mehrfach einstechen. Den Teig in die Becher spritzen, sodass die Becher max. zu 2/3 gefüllt sind. In der Mikrowelle bei 1.000 Watt 1:20 Minuten garen. Abkühlen lassen, und stürzen. Vor dem Servieren in kleine Stücke zupfen.
  5. Sanddorn-Gel: Alle Zutaten mischen, aufkochen und auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten köcheln. Die Masse in ein hohes Gefäß gießen und kalt stellen. Wenn die Masse geliert ist, mit einem Pürierstab zu einem glatten Gel mixen und in eine Spritzflasche füllen, um das Dessert damit besser dekorieren zu können.