Sommersalat mit Schafskäse

Sommersalat mit Schafskäse

An warmen Tagen will man etwas Erfrischendes, genau richtig ist dann unser Sommersalat mit Schafskäse. Denn im Sommer heißt es: Genuss mit ganzem Salat-Herzen.

Mehr als ein Dutzend verschiedene Blatt- und Pflücksalate bieten Abwechslung von deutschen Äckern. Dabei variieren alle Sorten in Haltbarkeit und bestechen mit einer großen Anzahl an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen.

Sie eignen sich alle für die gesunde und ernährungsbewusste Küche, sind doch alle sehr kalorienarm und dafür reich an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen wie verdauungsfördernde Bitterstoffe oder beruhigenden Milchsaft.

Sommersalat mit SchafskäseErfrischend und herzhaft

Um an heißen Tagen einen kühlen Kopf zu bewahren, ist ein frischer Butter- oder Eisbergsalat die richtige Wahl.

Die enthaltene Zitronensäure sowie der Milchsaft in diesen Sorten lassen ein säuerlich-herbes Aroma entstehen.

Sie sorgen so dafür, dass der Körper mit Energie und Frische versorgt wird, statt ihn zur Mittagszeit mit einem zu vollen Magen lahm zu legen.

Wer ein herb-bitteres Aroma liebt, der greift zu Endiviensalat oder auch Chicorée.

Alle diese Sorten sind herrlich mit fruchtigen Zutaten wie Trauben, Apfelstückchen oder Pfirsichen zu bereichern.

Ein frisches Dressing mit Joghurt ergänzt die Kreation ideal. Außerdem sind gekochte Kartoffelscheiben ein prima Begleiter für den Endiviensalat, aus dem so auch eine vollwertige Mahlzeit wird.

Allzeit-Bereit

Am besten werden Salate gestaffelt gekauft und verbraucht: die einen noch am gleichen Tag, die anderen auf Vorrat für die kommende Woche. Gute Lagerfähigkeit für Blattgemüse weisen Chicorée, Eisbergsalat, Salatherzen und die seit einigen Jahren neue Sorte SalaRico® auf.

Salat-Herzen und SalaRico® können problemlos einige Tage in feuchte Tücher gewickelt im Kühlschrank gelagert werden – selbst wenn sie bereits geputzt und geschnitten sind.

Optimal ist es dann, sie in einer geschlossenen Dose kühl zu lagern.

Gleiches gilt für Chicorée und Eisbergsalat, die als ganze Köpfe sogar bis zu acht Tage und länger verwahrt werden können.

Sommersalat mit Schafskäse:
Nährwerte Pro Person: 392 kcal (1640 kJ), 18,5 g Eiweiß, 16,2 g Fett, 41,9 g Kohlenhydrate (13,1 BE)

Foto: 1000rezepte.de

Rezept drucken
Sommersalat mit Schafskäse
Sommersalat mit Schafskäse
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Sommersalat mit Schafskäse
Anleitungen
  1. Gemüse putzen, waschen und abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln schälen.
  3. Den Salat in mundgerechte Stücke zupfen, Tomaten und Gurke in Scheiben, Paprika und Zwiebeln in Ringe schneiden.
  4. Alles miteinander mischen und in eine große Schüssel geben.
  5. Schafskäse abtropfen lassen und darüber bröckeln.
  6. Aus Saurer Sahne, Zitronensaft und Senf eine Sauce anrühren.
  7. Pikant mit fein gehacktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken und zu dem Salat reichen.