Moderne irische Küche: Beef Burger

Rezepte irische Küche - Beef Burger

Die moderne irische Küche liebt Beef Burger. Das perfekte Fleisch von Schweinen und Rindern haben die Iren ja bei sich daheim – die saftigen Wiesen und Weiden in der wunderschön grünen Landschaft Irlands bietet wunderbare Vorraussetzungen. Das gute irische Rindfleisch schmeckt als Beef Steak vom Grill ebenso wie als Patty im Brötchen oder Burger Bun.

Irischer BeefburgerPerfekte Beef Burger

Damit die Beef Burger perfekt gelingen, lohnt es sich für Burgerfans eine Presse aus Edelstahl zu erstehen. Das untere Teil dieser Burgerpresse aus Edelstahl mit Frischhaltefolie auskleiden. Dann die Fleischmasse hineinpressen. Deckel drauf drücken und wieder abnehmen. Vorsichtig den fertigen Patty mit der an den Seiten überhängenden Frischhaltefolie herausnehmen und wie im Rezept beschrieben grillen.

So gelingen die Pattys für die Burger perfekt!

Fotos: Bord BIA

Rezept drucken
Moderne irische Küche: Beef Burger
Anleitungen
  1. Ofen auf 220 C (Gas: 7) vorheizen. Paprika auf einem Backblech 20–25 Min. rösten, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft. Kurz abkühlen lassen, Haut abziehen, Kerne und Stängel entfernen. Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Paprikawürfel mit Hackfleisch, geschnittener Zwiebel, Sauce, Kräutern, Parmesankäse, Paniermehl, Ei und Senf in eine Schüssel geben. Abschmecken, in vier gleich große Portionen teilen. Mit angefeuchteten Händen zu ca. 2,5 Zentimeter dicken Burgern formen. Abdecken, 15–60 Min kühl stellen. Burger pro Seite 4–5 Minuten braten, je nach Wunsch. Auf einem warmen Teller mit Cheddar belegen. Rote Zwiebel sautieren.
  2. Geteilte Hamburgerbrötchen toasten. Untere Hälften der Brötchen auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Rucola und Tomate bedecken, darauf je einen mit Käse belegten Burger legen, dazu rote Zwiebeln. Obere Brötchenhälfte mit Mayonnaise bestreichen und auflegen.