Alaska Kabeljau Spieße auf Paprikasuppe

Alaska Kabeljau Spieße auf Paprikasuppe

Fisch ist gesund und sollte zweimal die Woche auf den Tisch kommen. Hier ein ganz köstlilches, und nicht alltägliches Rezept, das einfach nachzukochen ist: Leckere Alaska Kabelja Spieße auf Paprikasuppe. Guten Appetit!

Pazifischer Kabeljau

Als so genannter Grundfisch, lebt der Pazifische Kabeljau in den eiskalten Tiefen des Nordpazifiks und des Beringmeeres vor der Küste Alaskas.

Der Raubfisch gehört zur Familie der Dorsche und ernährt sich hauptsächlich von Krebstieren und Muscheln, was seinem festen, weißen Fleisch einen intensiv aromatischen Geschmack verleiht. Als vielseitig einsetzbare Delikatesse ist der Fisch bei Profis und Hobbyköchen beliebt.

Braten, Pochieren, Dünsten, Sautieren oder Frittieren, der Kreativität sind bei pazifischem Kabeljau keine Grenzen gesetzt.

Sein leicht süßliches Fleisch harmoniert wunderbar mit kräftigen Aromen wie Speck oder Chili oder würzigen Kräutern wie Rosmarin und Koriander. Das macht den Fisch zur perfekten Zutat einer abwechslungsreichen Ernährung.

Die tiefgefrorenen Filets sind das ganze Jahr über im Handel verfügbar und lassen sich im Handumdrehen in die vielseitigsten Gerichte verwandeln.

Gleichzeitig überzeugt der Pazifische Kabeljau in Punkto Nährstoffen, denn er liefert hochwertiges Eiweiß und ist gleichzeitig fett- und kalorienarm.

Dabei versorgt der Wildfisch den Körper mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren, Vitamin A, Vitamin D sowie mit Selen, sodass er ein idealer Bestandteil für eine ausgewogene Ernährung ist.

Wie jeder Fisch aus Alaska wird auch der pazifische Kabeljau unter strengen Auflagen nachhaltig befischt, um die Bestände zu schützen und das Gleichgewicht des Ökosystems zu bewahren.

Weitere köstliche Rezeptideen mit pazifischem Kabeljau bietet die Rezeptdatenbank auf www.de.alaskaseafood.eu

Und in unserem Rezeptarchiv gibt ebenfalls leckere Kabeljau-Rezepte.

Foto: Alaska Seafood

Rezept drucken
Alaska Kabeljau Spieße auf Paprikasuppe
Alaska Kabeljau Spieße auf Paprikasuppe
Menüart Hauptgericht, Suppe
Keyword Fisch
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Suppe:
Spieße:
Rauke:
Menüart Hauptgericht, Suppe
Keyword Fisch
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Suppe:
Spieße:
Rauke:
Alaska Kabeljau Spieße auf Paprikasuppe
Anleitungen
Suppe:
  1. Für die Suppe Backofen auf 250°C (240°C Umluft) vorheizen und Paprikaschoten ungeputzt auf Alufolie im Ofen rösten, bis die Haut beginnt dunkel zu werden.
  2. Anschließend herausnehmen, in feuchtes Küchenkrepp wickeln und etwas abkühlen lassen.
  3. Von Haut sowie Kernen befreien und klein schneiden.
  4. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, würfeln und unter Rühren in einem Topf mit Olivenöl glasig anschwitzen.
  5. Paprika dazugeben und ebenfalls anschwitzen, dann mit Zucker glasieren.
  6. Mit Wein ablöschen und Fond aufgießen, dann aufkochen und zugedeckt etwa 15 Minuten weich kochen lassen.
  7. Alles zusammen mit Butter fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Spieße:
  1. Für die Spieße Zucchini mit Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen, dann auf Küchenkrepp abtrocknen.
  2. Fisch kalt abbrausen, sorgfältig trocknen und 2-3 cm groß würfeln.
  3. Fischwürfel zusammen mit Zucchinischeiben auf 4 (oder 8) Spieße stecken.
  4. In beschichteter Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze rundherum braten, dann mit Salz sowie Chipotle würzen.
Rauke:
  1. Rauke putzen, waschen und sorgfältig trocknen.
  2. Frittierfett oder raffiniertes Rapsöl in einem großen Topf auf 175°C erhitzen und Rauke in kleinen Chargen 30 Sekunden knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.
  3. Rauke und Spieße zusammen mit der Suppe servieren.
Rezept Hinweise

Nährwerte:
Energie: 420 kcal/2010 kJ
Eiweiß: 23 g
Fett: 26 g
Kohlehydrate: 17 g

Vorheriger ArtikelGlüh-Gin mit Soul of Bavaria Gin
Nächster ArtikelUrlaub mit Kindern im Ellmauhof: Kinderhotels Europa