Das Hamburger Abendblatt hat im Jahr 2010 zusammen mit seinen Lesern regionale Rezepte gesammelt und diese vom Sternekoch Heinz O. Wehmann aus dem Hamburger Restaurant Landhaus Scherrer modern interpretieren lassen. Sein Kochbuch über die norddeutsche Küche finden wir so aktuell wie nie. Es hat in über zehn Jahren nichts an Aktualität eingebüßt.

Wehmann machte bereits mit 25 Jahren im Hamburger „Atlantic“ als Jahrgangsbester seinen Küchenmeister. Seit 1980 ist er im Landhaus Scherrer tätig. Bereits seit 1981 ist er Küchenchef und Geschäftsführer und gemeinsam mit Emmi Scherrer Inhaber.

Er ist der Mann, der die norddeutsche Küche und zumal die großbürgerliche Hamburger Regionalküche seit Jahren auf das Raffinierteste modifiziert hat. Eingebettet hat er diese in seine Gerichte der Haute Cuisine. Mehr noch: Er hat eine neue deutsche Küche auf hohem Niveau entwickelt.

Daneben pflegt er Kombinationen mit asiatischen Rezepturen sowie Kochtechniken. So kocht er etwa Hummer mit Gemüse aus dem Wok oder gebratenes Steinbuttfilet auf Steckrübengemüse mit Tandoori-Sauce.

Norddeutsche Küche mit Fokus
auf regional und nachhaltig

Heinz O. Wehmann erneuerte den guten alten Hamburger Pannfisch zur Delikatesse und machte Labskaus selbst für Nichthanseaten zu einer geschätzten Vorspeise. Dabei ist der Sternekoch seinem Stil immer treu geblieben ist.

Auf seiner Karte findet man viele regionale Produkte, darunter auch jahrelange Klassiker. Allerdings bleibt dabei die Kreativität nicht auf der Strecke, da immer wieder wechselnde interessante Gerichte präsentiert werden.

Heinz Wehmanns Credo heißt: „Wir leben von der Zukunft und nicht von der Vergangenheit.“ Das bedeutet für ihn: Niemand darf sich auf den Sternen der Vergangenheit ausruhen.

Neben dem Gourmetrestaurant gibt es Wehmanns Bistro. In der gemütlichen Location liegt der Fokus auf Nachhaltigkeit und regionaler Küche.

Text: Verena Wagner
Foto: Heinz O. Wehmann (aus seinem Kochbuch „Kochen Sie norddeutsch?“)

 

Vorheriger ArtikelGewinnen Sie ein Weihnachts-Backset von Städter
Nächster ArtikelGekochter Schellfisch mit Hamburger Senfbutter