Kunafa – arabische Küche

Kunafa

Kunafa ist ein traditionelles arabisches Dessert, das aus der palästinensischen Stadt Nablus stammt und als das repräsentativste und typischste palästinensische Dessert gilt. Nabilsiyeh verwendet Nabulsi,  einen Weißsolekäse.

Kunafa - arabische Küche - Dessert aus PalästinaKunafa wird aus zwei verschiedenen Teigsorten hergestellt, feinem Grießteig und einem Khishnah-Teig aus Mehl, Maismehl, Nabulsi-Käse, Zuckersirup und arabischem Ghee (geklärte Butter), garniert mit Pistazien.

Es ist in der arabischen Welt, insbesondere in den Levante-Ländern, beliebt.

Das Rezept hat uns Julian Al Khar, der Küchenchef des Al Sufra im Hotel Marsa Malaz Kempinski in Doha, verraten. Mehr über ihn und seine Heimatstadt Doha finden Sie hier. Und das jordanische Hauptgericht Mansaf, ein traditionelles jordanisches Gericht aus Lamm, schmeckt ebenfalls sehr lecker.

 

 

Rezept drucken
Kunafa - jordanisches Gericht
Kunafa
Menüart Dessert
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Dessert
Portionen
Personen
Zutaten
Kunafa
Anleitungen
  1. Zuerst Ghee in eine mittelgroße Aluschüssel geben.
  2. Den Kunafa-Teig in kleine Stücke teilen.
  3. Den Teig auf das vorbereitete Tablett legen und zu einer dünnen Platte flach drücken.
  4. Den Nabulsi-Käse in mittelgroße Stücke schneiden und mit dem Mozzarella mischen. Den Käse auf den Kunafa-Teig legen.
  5. Erhitzen Sie das Tablett bei schwacher Hitze über einer Gasflamme und drehen Sie es gleichmäßig bis der Teig eine goldbraune Farbe annimmt und der Käse geschmolzen ist (a. 15 – 20 Min.). In der Zwischenzeit den Zuckersirup in einem Topf erwärmen.
  6. Legen Sie auf das Tablett ein etwas größeres Tablett und drehen Sie den Kunafa mit beiden Händen schnell um, so dass er auf dem größeren Tablett liegt.
  7. Den Zuckersirup auf den Kunafa träufeln.
  8. Mit Pistazien dekorieren. Etwas Zuckersirup zum individuellen Süßen extra serviere
Rezept Hinweise

Tipp: Falls Sie keinen ungesalzenen Nabulsi-Käse finden können, können Sie Ihren eigenen herstellen. Zuerst Nabulsi-Käses entsalzen. Den Nabulsi-Käse in mittelgroße Stücke schneiden, mit Wasser bedecken und 8 Stunden einweichen, dabei jede Stunde das Wasser wechseln, um den Salzgehalt zu reduzieren.