Schnelle bunte Weihnachtsplätzchen

Schnelle bunte Weihnachtskekse

Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen und saftigen Stollen liegt wieder in der Luft. Die Adventszeit ist da. Zu den schönsten Kindheitserinnerungen zählt es doch mit der Mutter oder Oma zusammen Plätzchen oder Kuchen zu backen. Auch wer wenig Übung hat, kann unsere schnellen bunten Weihnachtsplätzchen backen.

Und mit Butter, Zucker, Eiern und Mehl die allerschönsten und leckersten Backkreationen zaubern. Dann am besten noch mit viel Schokolade, frischen Früchten oder bunten Streusel verzieren.

Die ersten Weihnachtsplätzchen

Nach einer Legende entstanden die Weihnachtsplätzchen eher zufällig. Als der Weihnachtsstern vor mehr als 2000 Jahren am Himmel erschien, waren die Hirten gerade dabei, Brote zu backen.

Bei dem eiligen Aufbruch nach Bethlehem vergaßen sie völlig, ihre Brote aus dem Ofen zu nehmen. Aber als sie nach Hause zurückkehrten, waren die Brote, die eigentlich hätten verbrannt sein müssen, zwar sehr dunkel geworden, schmeckten aber himmlisch süß.

Die Hirten brachen sie in viele kleine Stückchen, damit jeder davon kosten konnte.
Als Erinnerung an dieses Wunder begann man zur Heiligen Nacht kleine würzige Himmelskuchen zu backen, aus denen die Weihnachtsplätzchen geworden sind.

Weihnachtsplätzchen heute

Bis zum 19. Jahrhundert konnten sich nur wohlhabende Familien die Verwendung von Zucker für süße (Weihnachts-)Plätzchen leisten.

Erst die günstigere Gewinnung von Zucker aus der Runkelrübe machte ihn für alle Gesellschaftsschichten zugänglich.

Zu dieser Zeit entwickelte sich der Brauch, zur Weihnachtszeit einen Baum mit Zuckerstückchen zu behängen.

Daraus hat sich die Tradition der Weihnachtsplätzchen entwickelt, die bis heute besteht.

Und ein Weihnachts-Backset können Sie hier gewinnen! Klicken Sie schnell mal rein.

Weitere leckere Backrezepte finden Sie in unserem Archiv … das wir in den nächsten Tagen mit neuen Vorschlägen ergänzen. Bleiben Sie neugierig!

Foto: G&R Redaktionsarchiv

Rezept drucken
Schnelle bunte Weihnachtsplätzchen
Schnelle bunte Weihnachtskekse
Menüart Gebäck
Küchenstil Backen
Portionen
Plätzchen
Menüart Gebäck
Küchenstil Backen
Portionen
Plätzchen
Schnelle bunte Weihnachtskekse
Anleitungen
  1. Backofen auf 200°C (Umluft) ­vorheizen.
  2. Mehl und Backpulver versieben und mit Zucker, Ei und weicher Butter zu einem Teig verkneten.
  3. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat ausrollen und nach Belieben verschiedene Motive ausstechen…
  4. Die ausgestochenen Teigformen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 10 Minuten im Ofen backen.
  5. Anschließend gut auskühlen lassen.
Tipp:
  1. Für die Verzierung die Schokolade im Wasserbad oder in der ­Mikrowelle auf niedrigster Stife schmelzen.
  2. Wichtig: mikrowellengeeignetes Gefäß benutzen.
  3. Dann mit einem Löffel auf die Kekse streichen und mit bunten Streudekor dekorieren und erhärten lassen.
Rezept Hinweise

Zubereitungszeit: 25 Minuten Vorbereitung, 10 Min. Backzeit