Louis Anjos, portugiesischer Sternekoch, kocht im Restaurant Al Sud in Palmares bei Lagos. Dieses und weitere Algarve Spitzenrestaurants stellen wir in diesem Artikel vor.

Portugiesischer Sternekoch Louis Anjos

Portugiesischer Sternekoch Louis Anjos: Algarve SpitzenrestaurantsLouis Anjos stammt ursprünglich aus Minde und hat seine kulinarische Ausbildung in einigen der renommiertesten Resorts und Restaurants Europas absolviert.

Für das Restaurant Bon Bon in Carvoeiro (1 Michelin-Stern) hat sich mit dem jungen Sternekoch José Lopez vor etwa einem Jahr ein würdiger Nachfolger gefunden. Den von seinem Vorgänger Louis Anjos mehrere Jahre gehaltenen Michelin-Star hat auch Lopez für 2022 erneut erkocht.

Sein neues Restaurant Al Sud gehört zum Palmares Living & Golf Resort in Palmares und zählt zu den Algarve Spitzenrestaurants. Leidenschaft, Kreativität, hochwertige Zutaten und eine unverwechselbare Küche vereinen sich in stilvollem Ambiente zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Das Feinschmecker-Restaurant befindet sich im Clubhaus des Resorts in der atemberaubenden Naturlandschaft von Palmares. Es bietet einen herrlichen Blick auf die Bucht von Lagos und die Alvor-Mündung.

Vor seinen Gastspielen in den beiden Algarve Spitzenrestaurants arbeitete Louis Anjos bereits im renommierten Londoner Restaurant Viajante (1 Michelin-Stern) und im Restaurant Martin Bersategui (3 Michelin-Sterne) in San Sebastián, der Hauptstadt der kulinarischen Hochburg und autonomen Region Baskenland in Spanien.

Hier finden Sie eine Genießer-Reisereportage über das Baskenland. Rezepte von der spanischen Spitzenköchin Elena Arzak gibt es hier.

Algarve Spitzenrestaurants

Weitere Sterne- und Spitzenrestaurants an der Algarve sind die Drei-SterneKüche Dieter Koschinas in der Vila Joya sowie das Restaurant A Ver Tavira, das es seit 2017 gibt.

Wie der deutsche Spitzenkoch Koschina gehört auch Luis Brito aus dem A Ver Tavira einer älteren Generation von Sternenköchen an. Louis Anjos und José Lopez dagegen repräsentieren die jüngere Generation portugiesischer Spitzenköche. In ihrem Fokus stehen raffinierte Regionalität, die frische Produkte vom Meer und den Bergen im Hinterland der Algarve.

Dort befindet sich das familienfreundliche Luxushotel Macdonald Monchique Resort & Spa, idyllisch in den Bergen gelegen und ca. 40 km entfernt von Cavoeiro.

Das Rezept “Steinbutt–Brot–Koriander–Herzmuscheln–Emulsion nach Bulhão-Pato-Art” hat Louis Anjos in seiner Zeit im Restaurant Bon Bon im Auftrag des Macdonald Monchique Resort & Spa kreiert und exklusiv für aufgeschrieben. Viel Spaß beim Nachkochen!

Text: Verena Wagner
Fotos: Macdonald Monchique Resort & Spa

 

Vorheriger ArtikelFlammkuchen mit Alaska Räucherlachs
Nächster ArtikelKarotten-Ingwer-Süppchen mit geräucherter Entenbrust