Berühmt ist das Fünf-Sterne-Hotel Vila Joya nicht zuletzt wegen seines Gourmetrestaurants, dem der Spitzenkoch Dieter Koschina seit 25 Jahren vorsteht.

Auf die Frage, wie er nach so vielen Jahren als Koch an ein und demselben Ort seine Inspiration zu neuen Gerichten findet, antwortet der gebürtige Österreicher mit einem gut gelaunten Blick Richtung Ozean: „Der Atlantik ist es und seine Brandung, die mir jeden Tag neue Frische liefern.“ Und diese Frische spüren die Genießer seiner Gerichte.

Dieter Koschina - kulinarische Institution in der Vila Joya, Albufeira, AlgarveBei der Zubereitung räumt er dem Geschmack Priorität ein – erst dann kommt die Präsentation. Seine Küche ist dementsprechend geradlinig, aromenstark und auf ein Produkt fokussiert.

Dieter Koschina - kulinarische Institution in der Vila Joya, Alubfeira, Algarve

Kochlegende Dieter Koschina

Der Zweisternekoch selbst ist der Meinung, sein großer Erfolg beruhe vor allem auf seiner Produktverliebtheit. Wir sind der Meinung, seine unversiegbare Kreativität, die wie ein Jungbrunnen sprudelt, hat ebenso großen Anteil.

Koschina entwirft nämlich mit Unterstützung seines Küchenchefs Stefan Langmann jeden Abend ein neues Sechs-Gänge-Menü. Für ein Restaurant dieser Klasse außergewöhnlich. Aber genau das macht auch den Erfolg des Luxushotels Vila Joya in Albufeira an der Algarve aus: Es gibt hier viele Stammgäste, die es lieben, bei Dieter Koschina zu speisen. Sind diese oft und lange zu Gast, möchten sie natürlich kulinarisch von ihrem Lieblingskoch überrascht werden.

Dieter Koschina - kulinarische Institution in der Vila Joya, Alubfeira, Algarve
In der warmen Jahreszeit zieht das Gourmetrestaurant der Vila Joya kurzerhand um ins Freie – direkt ins Grüne oder auf die lauschigen Plätze im Torbogen.

Von sich selbst sagt Dieter Koschina, genau diese Abwechslung zum Leben zu brauchen. Das sei auch der Grund, warum er höchstpersönlich jeden Tag auf den Markt geht. Er ist absoluter Fan regionaler und saisonaler Produkte und ist dankbar den Atlantik und seine Schätze vor der Nase zu haben und mit so außergewöhnlichen Lebensmitteln wie Loup de Mer oder Zackenbarsch arbeiten zu dürfen. Der Atlantik ist für ihn die absolute Bereicherung, das Salz in der Suppe.

Wer den Meister aus nächster Nähe erleben möchte, nimmt in der Küche am Chefs Table Platz, während Dieter Koschina loslegt. Er selbst nennt seine Philosophie mit einem Zwinkern „John Wayne Style“ – manchmal schleudert er die Kreationen einfach aus der Hüfte. Dass er trotz des täglichen Wechsels seit fast 20 Jahren zwei Sterne hält, zeigt deutlich, mit wie viel Talent und Können dieser Koch ausgestattet ist. Dem ersten Stern von 1995 folgte 1999 der zweite. Damit zählt der Österreicher seit langem zu den berühmtesten Köchen Portugals.

Einen wunderschönen Abend verbrachten die Gäste der Vila Joya bei einem 9-Gänge-Menü anlässlich der Eröffnung des neuen Seaside-Restaurants Vila Joya Sea am 16.Mai 2017.

Kochfestivals und Fans weltweit

Nicht umsonst hat der Mittfünfziger weltweit Fans, die nur aufgrund seiner Küche anreisen. Ein besonderes kulinarisches Event, das in der Gourmetszene bereits eine feste Größe ist, findet für eine Woche im November statt: Vila Joyas International Gourmet Festival Tribute to Claudia. Dieses Jahr findet das Festival, das die Initiatorin und Hoteleigentümerin Joy Jung zu Ehren ihrer Mutter so getauft hat, bereits zum zehnten Mal statt.

Luxusurlaub an der Algarve: Wellness & Gourmettempel Vila JoyaFür das Gourmet Festival gibt es besondere Packages zum Residieren in der Vila Joya. Das Who is who der internationalen Sterneköche kocht gemeinsam mit Dieter Koschina bis zu zehn Tage lang auf. Ein wahres Eldorado für jeden Feinschmecker. Dazu kommen aufsteigende Sterne am portugiesischen Kochhimmel, die ebenfalls zu den Fesitval eingeladen werden. Ebenso ist es möglich, einzelne Abende als externer Besucher zu reservieren. Auf das genaue Programm für dieses Jahr wartet die Gourmetszene bereits mit Spannung.

 

Schmuckkästchen Vila Joya

Dieter Koschina - kulinarische Institution in der Vila Joya, Alubfeira, AlgarveVielen Gästen ist es eine Ehre, zu einem solchen Anlass an dem vier Meter langen Marmortisch zu speisen, der 1976 übrigens ausschlaggebend dafür war, dass die Hotelgründer Klaus und Claudia Jung das Haus kauften. Denn schon bei ihrem ersten Besuch in der Vila Joya entdeckte Claudia Jung diesen Tisch und stellte sich vor, wie daran einmal Freunde und Familie in großer Runde zusammen genießen. Und sie hat Recht behalten: Aus ihrem Traum ist ein wundervolles Restaurant für Liebhaber geworden, ein Raum für Freunde des kulinarischen Genusses.

Eine Schatzkammer ist außerdem der begehbare Weinkeller mit einer Auswahl der besten Weine der Region und aus aller Welt. Bei Interesse bietet Sommelier Arnaud Vallet, der seit 2007 die Weinschätze der Vila Joya verwaltet und pflegt, auch private Tastings für bis zu 12 Personen an.

Dieter Koschina - kulinarische Institution in der Vila Joya, Alubfeira, Algarve

Vila Joya Sea

Seit diesem Jahr gibt es das Strandrestaurant „Vila Joya Sea“. Ein luftiger, heller Pavillon befindet sich jetzt direkt in den Klippen der rauen Atlantikküste an der südlichen Algarve. Ein wunderschöner Ort, um den Tag ausklingen zu lassen, zu träumen oder auf der langen Bank unterhalb des Grillrestaurants einen Cocktail zu genießen.

Die Köche aus dem Team um Dieter Koschina bieten hier Salate und Ceviches, leichte Genießerkost und Fisch und Fleisch vom offenen Grill. Nicht nur Gäste des Luxushotels dürfenhier Platz nehmen. Auch Spaziergänger, Einheimische und Besucher von außerhalb sind herzlich willkommen, hier Platz zu nehmen. Wer auf seinem Spaziergang durch die Dünen schlendert und plötzlich vor diesem einladenden Ort steht – zu besonderen Gelegenheit traumhaft beleuchtet von Tausenden Lichtern in den Dünen – möchte hier nicht mehr weg und ein Ruhepäuschen einlegen. Die Vila Joya ist mit dem neuen Strandlokal einmal mehr zu einem Ort zum Innehalten geworden.

Fotos: Vila Joya, Verena Wagner

Text: Verena Wagner

Merken

Merken