Die kroatische Riviera bei Opatija ist für ihre innovative Gourmetküche bekannt. Nicht umsonst erinnert die Form der Kvarnerbucht an ein Füllhorn, das seine Inseln wie Schätze ins Meer kullern lässt. Den zahlreichen lokalen Spezialitäten tragen Slow Food Betriebe und Restaurants Rechnung. Ebenso einen Beusch Wert sind die entlegenen Konobas im Hinterland der Kvarnerbucht. Die landestypischen Gasthäuser bringen die Kvarner Esskultur auf den Tisch.

Kroatische Riviera: Kvarnerbucht kulinarischKulinarische Kvarnerbucht

Unter Feinschmeckern ist die Bucht längst ein Geheimtipp. Um die Orientierung inmitten der kulinarischen Vielfalt zu behalten, gibt es die Qualitätssiegel Kvarner Gourmet und Kvarner Food. Damit erkennen Gäste bereits beim Betreten eines Lokals, dass hier in bester Qualität gekocht wird. Weitere Informationen sind in Broschüren sowie auf der Homepage des Tourismusverbandes zu finden.

So ausgezeichnete Gastronomen heben sich in Küche und Keller, Ausstattung und Service hervor – ob Sterneküche oder nicht. Die Kriterien sind streng. Geprüft wird umfassend, angefangen von der Küchentechnik über Tischkultur und Einrichtung bis hin zu Hintergrundmusik und Fremdsprachenkenntnisse des Servicepersonals.

Im Mittelpunkt stehen natürlich Speisen und Getränke, ebenso Regionales und Saisonales. Um bei Kvarner Gourmet dabei zu sein, müssen alle Kriterien erfüllt sein, für Kvarner Food immerhin drei Viertel.

Risotto mit Meeresfrüchten - 2 Seafood-RezepteJe nach Jahreszeit munden Lebensmittel von der Küste und aus dem Hinterland, etwa Kvarner Scampi oder Maroni und Kirschen aus Lovran. Wild und Pilze kommen aus dem Gorski Kotar, Fische, Käse und Meeresfrüchte von Küste und Inseln sowie Wein und Olivenöl von lokalen Produzenten.

Restaurant Plavi Podrum

Einige Gastronomen der Region sind mittlerweile Mitglied bei den Jeunes Restaurateurs d’Europe. Am Hafen Voloskos am Beginn des Lungomares erwartet Feinschmecker im Restaurant Plavi Podrum (Blauer Keller) neben hervorragender Fischküche eine der spannendsten Weinkarten der Region.

Kroatische Riviera: Kvarnerbucht kulinarischDas Restaurant steht für innovative Adria-Küche. Gleichzeitig ist es eines der traditionsreichsten Restaurants. Traditionell kroatische Gerichte erfrischen neue Ideen, wobei Fisch und Meeresfrüchte die Karte prägen.

Gastgeberin Danijela Kramarić gewann bereits mehrmals Kroatiens Sommeliermeisterschaften sowie internationale Weinbewerbe. Sie zählt zu den führenden Weinexpertinnen des Landes.

Panoramahotel Draga di Lovrana

Fisch von eigenen Kuttern, aber auch Wildspezialitäten vom nahen Učka-Bergmassiv haben das hoch über Lovran liegende Panoramahotel Draga di Lovrana von Sanja Nikolac zur Pilgerstätte für Feinschmecker gemacht. Als Draufgabe zur kreativen Gourmetküche kommen Gäste in den Genuss eines spektakulären Ausblicks über grüne Lorbeerhänge bis hin zur Inselwelt des Kvarner.

Kroatische Riviera: Kvarnerbucht kulinarisch
Gastgeberin Sanja Nikolac und Chefkoch Zdravko Tomsic

Chefkoch Zdravko Tomsic setzt auf natürliche Grundprodukte der umliegenden Landschaft des Naturparks Učka.

Das Haus beherbergt zudem ein kleines, feines Hotel mit vier Doppelzimmern und Juniorsuite, das 2005 originalgetreu renoviert wurde. Das k.u.k.-Berghotel bietet eine der großartigsten Panoramaterrassen ganz Kroatiens.

Boutiquehotel Bevanda

Mit seinem Gourmetrestaurant unter der Ägide des Spitzenkochs Zoran Marzić setzt das Boutiquehotel Bevanda extravagante Akzente für die kroatische Riviera und die Kvarnerbucht.

In stimmungsvollem Rahmen werden saisonale Köstlichkeiten von Scampi und Goldbrassen bis Wildspargel, aber auch internationale Top-Produkte aus der Spitzenküche kredenzt. Stylish auch die Bar, die zu Cocktail, Antipasti, Champagner oder Kaviar-Degustationen einlädt.

Mit diesem Paradebeispiel zeitgenössischer Eleganz setzt sich die touristische Tradition in Opatija fort. Abseits von Nostalgie lässt sich ein Bogen in die Moderne schlagen und verleiht der einstigen Pracht zeitgenössischen Chic.

Kroatische Riviera: Kvarnerbucht kulinarischHotel Continental in Opatija

Die neue Genusswelt im altehrwürdigen Hotel Continental in Opatija verbindet unter einem Dach eines der traditionsreichsten Kaffeehäuser mit Lounge-Bar, Osteria und moderner Bierstube: Ohne das Gebäude zu wechseln, lässt sich der Aperitif zu Chillout-Musik in der Juicy & Champagnerbar einnehmen, gefolgt von Pasta, Risotti und Pizze in der „Antica Osteria da Ugo“. Das Café Continental ist berühmt für seine Patisserie und 50 Arten der Kaffeezubereitung.

Kroatische Riviera: Kvarnerbucht kulinarischFür weitere süße Entdeckungen begibt man sich in die hauseigene Schokolade-, Torten- und Pralinenproduktion in der „Milenij Chocowelt“. Im Gourmetshop lassen sich hier Wurst-und Salamispezialitäten, Nudeln, Chutneys, Marmeladen, Senf und Süßigkeiten erstehen.

Die Theke von „Delikatesse Bokunic” offeriert Schinken, Käse, Oliven und Feinkost. Zum Ausklang des Tages verführt die Bierstube mit 40 Sorten Gerstensaft aus aller Welt.

Nur wenige Schritte entfernt, im Nachbargebäude, bietet die Bäckerei „Dalla Nonna“, die sich mit bunten Polstersitzen zur Straße hin öffnet, über 20 Brotsorten, Focacce, Krapfen, Muffins, Kekse sowie Vollkornprodukte. An den Wochenenden lädt die Kochwerkstatt „Teta Nada“ in Opatija zum Zuschauen bei der Herstellung traditioneller Teigwaren ein.

Kroatische Riviera: Kvarnerbucht kulinarischAdria-Relax-Resort Miramar

Direkt an der Kaiser Franz-Josef-Promenade lädt das Adria-Relax-Resort Miramar zu „Kaiserlich-Königlichen Genusstagen an der Adria“.

Das 4-Sterne-Deluxe-Hotel verwöhnt seine Gäste mit Wohnkomfort, Wellness und Gourmetmenüs.

Mehr über das Adria-Relax-Resort Miramar, die kroatische Riviera und das Wellnessangebot der Hotels von Opatija lesen Sie am 5.12. in Teil 2 der großen Reportage über die kroatische Riviera.

Mehr über Kroatiens Gourmetszene  lesen Sie in diesem Artikel.

Und ganz viele Relaxtipps für den Urlaub in der Region gibts in unserem ersten Teil der Reisereportage.

Text: Verena Wagner
Titelbild: Petar-Trinajstic
Fotos von oben nach unten: Dr. Wolfgang Neuhuber, Plavi Podrum, Draga di Lovarna, Sergio Lussino, Bevanda Designhotel (2x), Milenji Hotels, Sergio Lussino

Vorheriger ArtikelFeliz Navidad mit Ramón Bilbao: Gewinnen Sie facettenreiche Rotweine zum Weihnachtsfest
Nächster ArtikelSchichtsalat mit Alaska Räucherlachs