Die außergewöhnlichsten Aktivitäten für den nächsten Urlaub: Korallenkörbe pflanzen, Schildkröten retten und Rhinos schützen. Wir können ja schon mal davon träumen und den nächsten Urlaub planen. Denn einzigartige Erlebnisse gibt es an den schönsten Orten weltweit.

Korallenkörbe auf Milaidhoo Island pflanzen und verschenken

Auf der kleinen Barfuß-Luxusinsel Milaidhoo Island Maldives im Baa-Atoll haben Gäste die Möglichkeit, vor Ort einen Korallenkorb zu pflanzen.

Korallenkörbe pflanzen, Schildkröten retten, Rhinos schützenEin Korallenkorb ist ein Metallgestell, an dem Stücke von abgebrochenen Korallen angebracht werden und somit in kleinen Stücken eine Aufforstung des Riffs ermöglicht wird.

Ausgestattet mit Handschuhen und einem Netz schnorcheln Gäste in Begleitung von einem Meeresbiologen nach lebenden Korallenstücken auf dem Boden. Dabei wird darauf geachtet, die intakten Korallen nicht zu beschädigen.

Mit den neuen Korallenstücken wird das Gerüst bestückt, in einer Korallenschule über mehrere Monate beobachtet und das Wachstum der Korallenstücke festgehalten.

Gäste erhalten per Mail regelmäßige Updates über den Zustand des persönlichen Korallenkorbs, der auch mit einem Namensschild und einer Erinnerung versehen werden kann.

Jeder, der auch von Zuhause einen Beitrag zur Aufforstung des Milaidhoo-Hausriffs leisten möchte, kann per E-Mail einen Korallenkorb bestellen oder verschenken. Das Milaidhoo-Team vor Ort kümmert sich dann um die Bepflanzung.

Korallenkörbe pflanzen, Schildkröten retten, Rhinos schützenCoco Palm Dhuni Kolhu: Mit Tierärzten und Marinebiologen Schildkröten retten

Umrahmt von weißen Sandstränden findet man auf Coco Palm Dhuni Kolhu ein Eco-Resort, dessen Villen sich in maledivischer Architektur harmonisch in die ursprüngliche Natur der Insel einfügen. So wie auch das erste Schildkrötenrettungszentrum der Malediven, das die Coco Collection Anfang Februar 2017 mit der NGO Olive Ridley Project eröffnet hat.

Seitdem können Gäste im Zentrum mitwirken, bei Fütterungen oder sogar bei OPs im zugehörigen Operationssaal dabei sein und geheilte Schildkröten wieder mit in die Natur entlassen.

Auch Patenschaften für die Patienten sind möglich. In mehreren Becken mit Informationstafeln werden die Schildkröten-Patienten von der im Resort ansässigen Tierärztin behandelt und können von Gästen besucht werden.

Korallenkörbe pflanzen, Schildkröten retten, Rhinos schützenThanda Safari: Rhino-Tracking zu Fuß in der südafrikanischen Wildnis

Auf einem 14.000 Hektar großen Areal an der Ostküste Südafrikas, etwa drei Autostunden von Durban entfernt, liegt das nachhaltige Luxusreservat Thanda Safari, Mitglied bei „The Leading Hotels of the World“. Es wurde auch mehrfach prämiert als „World´s Leading Luxury Lodge”.

Das Reservat verbindet mitten im Land der Zulu bedeutende Nachhaltigkeits- und Communityprojekte mit unvergesslichen Safari-Erlebnissen. Und bietet authentische Begegnungen mit der einheimischen Kultur sowie besonderen Highlights für Liebhaber der Safari-Fotografie.

Ein besonderes Highlight für Tierliebhaber ist die Möglichkeit zu Fuß an Rhino Trackings im Busch mit einem Guide teilzunehmen.

Individuell abgestimmte Touren in kleinen Gruppen ermöglichen es Gästen, unvergessliche Momente in der Wildnis zu erleben, die Forscher vor Ort zu unterstützen und darüber hinaus etwas über den Artenschutz der Nashörner zu lernen.

Weitere Reiseziele zum Planen und träumen, gibts in unserem Archiv. Klicken Sie einfach weiter.

Fotos: © Milaidhoo Island Maldives / © Coco-Collection / © Christian Sperka, Thanda-Safari.