Schuhbecks Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-Beeren

Schuhbecks Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-Beeren

Ein köstliches Dessert ist Schuhbecks Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-Beeren. Wir haben ihn schon oft nachgekocht und er begeistert nach wie vor Alt und Jung als Krönung eines Menüs.

Kräuterwissen

Allen wohlriechenden, wohlschmeckenden und scharfen Kräutern und Gewürzen wird seit Jahrtausenden eine aphrodisierende Wirkung zugeschrieben.

Schuhbecks Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-BeerenDazu zählen u.a. Basilikum, Oregano, Thymian, Liebstöckel, Safran, Vanille, Zimt, Gewürznelke, Muskatnuss, Ingwer, Kardamom und Cayennepfeffer.

Ingwer, Chili, Kardamom oder Koriander sind Antreiber des Stoffwechsels und unterstützen die Fettverbrennung.

Alfons Schuhbeck ist leidenschaftlicher Verfechter der Kräuterküche. Er schwört auf die Geheimnisse von Gewürzen und deren Heilkräfte.

In seinen Büchern findet man viele Rezepte dazu.

Weitere Rezepte des Spitzenkochs finden Sie in unserem Rezeptarchiv.

 

Rezept: © Alfons Schuhbeck
Foto: © ZS Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Rezept drucken
Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-Beeren
Schuhbecks Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-Beeren
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Beeren:
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Beeren:
Schuhbecks Leichter Quark-Vanilleschaum mit Kardamom-Beeren
Anleitungen
  1. Den Quark mit einem Drittel des Zuckers, der Zitronen­ und Orangenschale, dem Zitronen­ und Orangensaft sowie dem Vanillemark glatt rühren.
  2. Die Sahne halbsteif schlagen.
  3. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker und 1 kleinen Prise Salz cremig schlagen.
  4. Die Sahne und das Eiweiß unter die Schichtkäsemasse heben.
  5. Ein Sieb mit einem sauberen Küchentuch auslegen und in eine Schüssel hängen.
  6. Die Schichtkäsemasse hineinfüllen, mit Frischhaltefolie bedecken und 3 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen, sodass sich die Konsistenz stabilisiert.
  7. Anschließend sofort weiterverwenden oder in eine Schüssel umfüllen, damit der Quarkschaum die optimale Konsistenz behält.
  8. Für die gemischten Beeren die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.
  9. Die Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren verlesen und waschen.
  10. Die Beeren mit Puderzucker bestäuben, etwas Kardamom darüber mahlen, mit Zitronensaft beträufeln und alles vorsichtig vermischen.
  11. Zum Anrichten die Beeren auf Dessertteller verteilen.
  12. Von dem Quarkschaum mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf die Beeren setzen, den Löffel dabei immer wieder in heißes Wasser tauchen.
Rezept Hinweise

© Alfons Schuhbeck

Vorheriger ArtikelOrtner’s Bad Füssing: Neue Thermenwelt
Nächster ArtikelWinterschönheit und kulinarische Hochburg Helsinki