Red Snapper in Folie und Ruck-Zuck-Marinade (aus Jamaika)

Red Snapper in Folie

Das Gericht – Red Snapper in Folie – für den Ofen oder den Grill und seine Ruck-Zuck-Marinade hat uns Sous Chef Andre Palmer in Jamaika verraten. Wenn er nicht gerade einen kleinen Kochkurs gibt, ist er um Sandals South Coast verantwortlich für neun Restaurants mit Gourmetküche.

Das Resort bietet All-Inclusive auf höchstem Niveau und verbindet die exotische Schönheit und Tradition der Insel mit europäischer Eleganz. Gastronomie auf höchstem Niveau erwarten seine Gäste. So reicht das Angebot von italienischer, französischer Küche, Sushi bis zur kreolisch karibischen Küche.

Die köstlichen Cocktails des Resorts finden Sie in unserem Rezeptarchiv.

An unserem letzten Tag hat uns Andre Palmer zuerst “Jerk”, die Gewürzmischung von Jamaika, die jedes Nationalgericht verfeinert. Also kein Wunder, das es hier Jerk Chicken, Jerk Shrimp oder auch Jerk Lobster gibt. Dazu wird Callaloo gegessen. Das sieht aus wie Grünkohl, ist aber denke ich, nicht jedermanns Geschmack. Lecker sind aber Plantain Chips, eine Art „Pommes“ aus Kochbananen.

Jamaika: Luxus All-inclusiveAusserdem verrät uns Andre Palmer zu seinem Red Snapper in Folie noch seinen Geheimtipp: die

Red Snapper in Folie vom Grill mit Ruckzuck-MarinadeRuck-Zuck-Marinade,
ideal für Fleisch, Fisch und Seafood.

Für 4 Personen – ergibt ca. 1 ¼ Tassen fertige Marinade.

Zutaten:
1 EL gestielter & fein gehackter Scotch Bonnet-Chili (etwa 1 Schote)
2 EL frischer Thymian mit Stiel
1 EL frisch gemahlenes Piment (nicht zu fein)
2 EL gehackter frischer Ingwer
¾ Tasse fein gehackte Zwiebel
1 EL fein gehackter Knoblauch
1 ½ Tassen fein gehackte Frühlingszwiebeln (mit dem weißen und dem grünen Teil)
½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
¼ Tasse Sojasauce
¾ Tasse Pflanzenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten außer Sojasauce und Öl in die Küchenmaschine geben. Nachdem sie fein gehackt oder püriert wurden, in eine Rührschüssel geben und Sojasauce und Öl hinzufügen. In einem Glas oder Tontopf aufbewahren.

Für Fleisch (Huhn, Rind, Schwein): Das Fleisch in die Marinade legen und über Nacht ruhen lassen. Fleisch aus der Marinade nehmen und bei niedriger Temperatur grillen, bis es gar ist.

Für Meeresfrüchte (Fisch, Hummer, Garnelen): Legen Sie den Fisch oder die Meeresfrüchte nur für eine Stunde in die Marinade.
Übermarinieren Sie nicht, da sonst die Fasern des Fisches und der Meeresfrüchte zerfallen und beim Kochen eine breiartige Konsistenz entsteht.
Aus der Marinade nehmen und schnell bei hoher Temperatur grillen, bis der Fisch oder die Meeresfrüchte gar sind.

Anmerkung des Küchenchefs: Ein großer Teil des Geschmacks kommt vom Piment-Holzrauch. Für den authentischsten Jerk-Geschmack ohne Pimentholz lassen Sie ¼ ganze Pimentbeeren mindestens 1 Stunde lang in Wasser einweichen (am besten über Nacht). Bestreuen Sie die Kohlen oder Flammen des Grills unmittelbar vor dem Kochen und achten Sie darauf, den Deckel zu schließen, um das rauchige Aroma einzufangen.

Foto: Annemarie Heinrichsdobler

Rezept drucken
Red Snapper in Folie
Red Snapper in Folie
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Red Snapper in Folie
Anleitungen
  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. In einer Rührschüssel alle Zutaten, außer Fischfilets und Butter, zusammenfügen und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.
  3. Alufolie in sechs doppelschichtige, quadratische 20-cm-Blätter falten.
  4. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils ein Filet in die Mitte jedes Alufolie-Blattes legen.
  5. Jedes Filet mit der Gemüse- und Kokosmilchmischung belegen und auf jede Portion Fisch und Gemüse einen Würfel Butter legen.
  6. 2 Seiten der Folie zusammennehmen und nach unten falten, um den Fisch in der dichten Verpackung zu verschließen.
  7. Falten Sie die beiden verbleibenden Enden über die Oberseite der Packung, so dass auch die Kokosmilch im Inneren bleibt.
  8. Backen Sie den Fisch 15-20 Minuten lang, ohne ihn zu wenden.
  9. Aus dem Ofen nehmen und auf einen Teller legen, das Folienpaket öffnen und in der Folie servieren.
Rezept Hinweise

Anmerkung des Küchenchefs:
Dieses Gericht kann auch auf dem Grill zubereitet werden.

Einfach die Folienpakete bei mittlerer Hitze auf den Grill legen und die gleiche Zeit garen. Statt Süßkartoffel kann man auch gut gedämpften Reis dazu reichen.