Manchego-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip

Machengo-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip

Hierzulande „en vogue“, gehört das Tapas-Essen in Andalusien schon seit Jahrhunderten zum normalen Alltag. Sehnsucht in die spanische Region? Machen Sie sich doch einen spanischen Abend mit Manchego-Bällchen und Zucchini-Tomaten-Dip. Ein Gläschen Sherry dazu und Sie riechen und geniessen südliche Sonne.

Die ganze Familie, alt und jung, Frauen wie Männer – ungewöhnlich angesichts des machismo, der die Bars ansons­ten der männlichen Bevölkerung reserviert – bricht dort gemeinsam zum tapeo auf: zum „Tapas-Essen-Gehen“.

Vor dem Mittag- und vor dem Abendessen trifft man sich ineiner Bar, Tasca, Bodega, Taberna oder Mesón – wie die Tapaslokale in den unterschiedlichen Regionen heißen – und unterhält sich mit Freunden. Was man dabei im Stehen an der Theke, als Begleitung eines Glases Wein, Sherry, Bier oder Apfelmost an fester Nahrung serviert bekommt, nennt sich Tapa.

Wollen Sie mehr über Tapas wissen? Dann klicken Sie doch zu unserem Beitrag Tapas – Jedem Glas sein Deckelchen.

Manchego

Manchego ist ein Hartkäse aus Schafsmilch aus der zentralspa­nischen Region Kastilien-La Mancha mit einem intensiven, leicht pikanten Geschmack.

Mehr über kulinarische Highlights, beispielsweise dem Baskenland, finden Sie im Rezeptarchiv. Klicken Sie einfach weiter…

Foto: Redaktionsarchiv

 

Rezept drucken
Manchego-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip
Machengo-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Machengo-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip
Anleitungen
Dip:
  1. Für den Dip die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Kasserolle in heißem Olivenöl andünsten.
  2. Die Zucchini putzen, waschen und fein raspeln, dann dazu geben und fünf Minuten dünsten.
  3. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und grob hacken.
  4. Anschließend in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Zugedeckt bei mittlerer Hitze zehn Minuten köcheln lassen, dann abschmecken und abkühlen lassen.
Bällchen:
  1. Für die Bällchen den Magerquark abtropfen lassen und mit den Eiern, dem Mehl und dem Manchego mischen.
  2. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und zu walnussgroßen Bällchen formen.
  3. Diese in den Semmelbröseln wälzen und in heißem Öl goldbraun frittieren.
  4. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Dip servieren.