Makrele auf grünen Bohnen mit Essig-Zwiebel-Marinade

Makrele auf grünen Bohnen mit Essig-Zwiebel-Marinade

Gesund und lecker ist die Vorspeise ” Makrele auf grünen Bohnen mit Essig-Zwiebel-Marinade “, die Koch und Ernährungscoach Holger Stromberg entwickelt hat. Auch als Snack oder kleiner Mittagstisch eignet sich der asiatische Salat, da er leicht mitzunehmen ist.

Holger Stromberg wurde 1972 geboren und wuchs in einer alteingesessenen Gastronomenfamilie in Waltrop im Ruhrgebiet auf.

Bereits mit 23 Jahren erarbeitet er sich seinen ersten Michelin-Stern im Restaurant Goldschmieding in Castrop-Rauxel und ist somit der jüngste Sternekoch Deutschlands.

Als Gründungsmitglied der Köchevereinigung Junge Wilde e.V. macht sich Holger Stromberg mit anderen herausragenden Nachwuchsköchen für junge, frische und avantgardistische Koch- und Gastronomiekonzepte stark.

2002 machte sich Stromberg selbständig und arbeitet außerhalb der klassischen Sterneküche in den Feldern Catering und Kochveranstaltungen. 2003 eröffnete er zusätzlich die „Veranstaltungslocation“ Kounge.

Zudem übernahm er 2005 das elterliche Gasthaus Stromberg in Waltrop, das sein Partner Stefan Manier betreibt. Die Firma Stromberg Catering bietet europaweit Gastronomie für Großveranstaltungen an.

Von 2007 bis 2017 gehört Holger Stromberg als Koch der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum offiziellen Betreuerstab des DFB. Er steht seitdem dem DFB weiterhin als Ernährungsberater zur Seite.

Von August 2007 bis 2017 gehörte Stromberg als Koch der deutschen Fußballnationalmannschaft zum Betreuerstab des Deutschen Fußball-Bundes.

Mit Buch “Iss einfach gut”, aus dem dieses Rezeopt stammt, will Holger Stromberg den Beweis antreten, dass gut essen nicht schwierig ist.

Kochbücher gibt es wie Sand am Meer – was ist an diesem Buch so besonders?

“Eigentlich ist dies kein Koch- oder Rezeptbuch, sondern ein Konzeptbuch, ein Ernährungsratgeber und zugleich ein Lesebuch.

Ich möchte auf pragmatische und dennoch unterhaltsame Weise zeigen, dass jeder einfach gut und gesund kochen kann und wie eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung möglich ist.

Dabei appelliere ich an den Leser, zu einem mündigen Esser zu werden, sich selbst mit der Materie Ernährung zu beschäftigen, die körpereigene DNA zu entschlüsseln, sich selbst wieder zu spüren und zu erfühlen, was einem selbst gut tut und worauf der Körper wie reagiert.

Denn es gibt grundsätzlich keine ungesunden Gerichte, es gibt aber durchaus minderwertige Zutaten.

Im Buch sind natürlich auch diverse Basis-Rezepte enthalten, aber primär ist es ein Plädoyer für eine verantwortungsvolle Ernährung.”

“Iss einfach gut” ist erschienen im Systeme Verlag in Lünen. 200 Seiten, 24,99 €

Mehr über Holger Stromberg und seine Homeoffice-Edition finden Sie hier.

Rezept: © Holger Stromberg
Foto: © Studio L Èveque, München

 

 

Rezept drucken
Makrele auf grünen Bohnen mit Essig-Zwiebel-Marinade
Anleitungen
  1. Für die Marinade Essig mit Dicksaft und Meersalz vermengen.
  2. Ingwer waschen, schälen, in Scheiben schneiden.
  3. Knoblauch abziehen und grob schneiden.
  4. Chilischoten entkernen und klein schneiden.
  5. Zwiebel abziehen, halbieren und in lange Streifen schneiden.
  6. Zutaten in ein großes Schraubglas geben, verschließen und gut schütteln.
  7. Die Bohnen in kräftig gesalzenem, kochendem Wasser in 10-15 Min. weich kochen.
  8. In einem Sieb abtropfen lassen, danach gut mit dem Öl vermengen.
  9. Gemüse längs auf einem Teller anrichten.
  10. 2 EL Essigzwiebeln darauf verteilen und den Fisch daraufsetzen.
  11. Nach Belieben mit Sojasauce beträufeln.
Vorheriger ArtikelGewinnen Sie Romantik & Wellness im Schwarzwald Hotel Tannhof am Feldweg
Nächster ArtikelChampagner gekonnt verkosten