Kürbis-Gnocchi Bolognese

Kürbis-Gnocchi Bolognese

Es muss nicht immer nur Kürbissuppe sein. Diese leckeren Kürbis-Gnocchi Bolognese schmecken köstlilch und gelingen mit einem AMC Topf ganz easy.

Verwendet wird in dem Rezept der AMC Alleskönner Topf 24 cm 3,5 l.

Darüber hinaus kommt die mobile Kochplatte AMC Navigenio zum Einsatz. Überkopf aufgelegt auf den Topf bilden Topf plus Navigenio gemeinsam einen kleinen Backofen. In diesem Fall werden die Kürbisstücke gebacken.

Infos zu den eingesetzten Geräten:

* Topf 24 cm, 3.5l: Flacher Topf mit grosser Bodenfläche perfekt zum Braten von Fleisch und zum Pizza backen mit der mobilen Kochplatte „Navigenio“.
* Gleichmässige Hitzeverteilung dank Kapselboden „Akkutherm“
* Perfekte Temperaturkontrolle im Topf mit der Temperaturanzeige „Visiotherm“
* Topf und Deckel aus hochwertigem Edelstahl und spülmaschinengeeignet
* Zwei ergonomische Griffe, die dank dem Keramik-Wärmestopper „Thermobloc“ beim Kochen nicht heiß werden. Die Griffe bieten nicht nur stabilen Halt, sondern sind auch ideale Deckel-Halter.
Kürbis Gnocchi Bolognese* Kombinierbar mit Schnellkochdeckel „Secuquick“ und Dampfgardeckel „EasyQuick“ sowie geeignet zum Backen und Gratinieren mit der mobilen Kochplatte „Navigenio“.

Der Deckel kann umgedreht auch als Topfuntersatz verwendet werden. So kann man damit alles direkt im schönen Topf am Tisch servieren. Der Topf eignet sich für alle Herdarten, einschließlich Induktion. Nach dem Entfernen aller Kunststoffteile ist der Topf uneingeschränkt backofentauglich.

Der „Navigenio“ ist eine mobile Kochplatte. Er kann ganz einfach in der Küche oder auf dem Balkon eingesetzt werden. Lediglich eine Steckdose sollte in der Nähe sein.

Mit der mobilen Kochplatte „Navigenio“ und akustischen Kontrolle „Audiotherm“ geht alles wie von selbst mit vollumfänglich temperatur- und zeitkontrolliertem Kochen. Während die Temperatur im Innern des Topfes gemessen wird, kommunizieren „Audiotherm“ und „Navigenio“, um die Hitzezufuhr nach Bedarf zu regeln.

Nach Ablauf der Kochzeit schaltet der „Navigenio“ für eine Stunde in die Warmhaltefunktion bei 60 °C.

Foto und Rezept: AMC

Weitere leckere Kürbisrezepte gibts in unserem Rezeptarchiv.

 

Rezept drucken
Kürbis-Gnocchi Bolognese
Kürbis-Gnocchi Bolognese
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Gemüsegericht
Keyword Gemüse
Portionen
Personen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Gemüsegericht
Keyword Gemüse
Portionen
Personen
Kürbis-Gnocchi Bolognese
Anleitungen
Bolognese:
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten schälen, Staudensellerie putzen. Alles in feine Würfel schneiden
  2. Großer Topf auf höchster Stufe bis zum Brat-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und Hackfleisch krümelig anbraten.
  3. Gemüsewürfel zugeben und etwas mitbraten.
  4. Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen, gehackte Tomaten und Brühe zugeben und alles gut mischen.
  5. Topf auf höchster Stufe bis zum Gemüse-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und ca. 20 Minuten im Gemüse-Bereich garen.
  6. Kräuter zugeben und mit Gewürzen und Öl abschmecken.
Kürbis-Gnocchi:
  1. Kürbis schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden
  2. Mit Hilfe des Deckels 24 cm einen Kreis aus Backpapier ausschneiden.
  3. Kleinen Topf auf Navigenio auf Stufe 6 bis zum Brat-Fenster aufheizen, Backpapier einlegen, Kürbisstücke darauf verteilen und Topf in den umgedrehten Deckel stellen.
  4. Navigenio überkopf auflegen und auf kleine Stufe schalten, ca. 25 Minuten backen.
  5. Kürbis aus dem Topf nehmen und gut abtropfen, fein pürieren und auskühlen lassen.
  6. Salz zum Kürbispüree geben und Mehl unterkneten, bis ein geschmeidiger und formbarer Teig entstanden ist.
  7. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Rollen formen, in kleine Stücke schneiden und diese mit einer Gabel zur typischen Gnocchi-Form rollen.
  8. Reichlich Wasser in einem passenden Topf aufkochen, salzen und die Gnocchi ohne Deckel portionsweise auf niedriger Stufe garen bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  9. Gnocchi mit einer Schaumkelle entnehmen und warm halten, restliche Gnocchi ebenso garen.
  10. Gnocchi mit der Bolognese anrichten und mit Parmesanspänen bestreuen.
Vorheriger ArtikelKuscheliges Boutiquehotel mit Fleisch-Gourmettempel am Wörthersee
Nächster ArtikelCharme und Stil von Alt-Österreich in Wien: Hotel Kaiserhof