Der Steirische Herbstmarkt gastiert zum zweiten Mal auf dem Münchner Rindermarkt und so heißt es wieder: Steirischer Genuss mit Johann Lafer. Österreichische Lebensart und kulinarische Schmankerln…

Steirischer Genuss mit Johann Lafer 3
Johann Lafer eröffnete den Münchner Herbstmarkt.

„Grün-weiß trifft blau-weiß!“ Auf dem Münchner Rindermarkt wurde heute Genuss wörtlich genommen. Denn zur Eröffnung kam Spitzenkoch und Steiermarkbotschafter Johann Lafer: „Die Steiermark ist der Feinkostladen Österreichs!“.

Gemeinsam mit dem Grazer Spitzenkoch Christof Widakovich (Chefkoch im Schlossberg Graz) nahm er die Besucher in der Ausseerland-Hütte mit ins grüne Herz Österreichs. Der kulinarische Ausflug durch die steirischen Regionen startete mit Eierschwammerlsuppe, Kürbiskernbackhenderl und Apfelringen.

Steirischer Genuss mit Johann Lafer 2Passend dazu präsentierten die Ausseer Narzissenkönigin und die aktuelle Weinkönigin die besten Weine aus dem Grünen Herz Österreichs. Noch bis Sonntag können Münchner auf dem Rindermarkt auf kulinarische Entdeckungsreise durch die Steiermark gehen.

Vier Tage Steirisch Herbst’ln

An vier Tagen können die Münchner steirisch in den Herbst starten. 20 Aussteller aus der Steiermark laden von 31. August bis 3. September jeweils bis 22 Uhr unter dem Motto „Von der Ernte zum Genuss“ zum Kennenlernen und Genießen der steirischen Lebenskultur.

Die kulinarischen Herbstboten der Steiermark sind: Kürbiskernöl, Käferbohnen, frisch geriebener Kren, Äpfel, Vulcano Schinken – und natürlich der steirische Wein. In einem fünf Meter hohen begehbaren Weinfass können Gäste Wein probieren oder einfach den Ausblick über den Markt genießen. Schuhplattler- und Volksmusikgruppen entführen mehrmals täglich in die kulturelle und traditionelle Steiermark.

Steirischer Genuss mit Johann Lafer 5Neben der Verkostung von hausgemachten Likören oder dem ersten Sturm, können Besucher auch selbst aktiv werden und Lebkuchen-Herzerl verzieren, HOCHsteirisch Nogln oder beim GenussCard Memory ihr Glück versuchen. Dort können Münchner jeden Tag drei Übernachtungen für zwei Personen im Thermenland oder in der Oststeiermark gewinnen.

Steirischer Genuss mit Johann Lafer lässt sich auch nachkochen. In unserer Rezeptdatenbank werden Sie sicherlich fündig.

Quelle: Steiermark Tourismus
Fotos: Steiermark Tourismus/Harry Schiffer, Annemarie Heinrichsdobler