Weihnachtliche Entenbrust an Rotkohl

Weihnachtliche Entenbrust an Rotkohl

Weihnachten rückt immer näher und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Alles dreht sich um gutes Essen und Zeit mit den Liebsten. Wie wäre ein kleiner Probelauf mit Freunden und Familie bei einem gemütlichen Abendessen? Wie wäre es beispielsweise mit einer klassischen Entenbrust an Rotkohl mit Klößen und Honigkarotten? Die Kombination mit Rotkohl, Honigkarotten, Kartoffelklößen und einer würzigen Thymiansoße kann sich wirklich nur als klassisch beschreiben lassen!

HelloFresh liefert für dieses Gericht mit exquisiten Zutaten grammgenau alles verpackt bis vor die Haustür. Dann muss man nur noch ein bisschen schnippeln, kochen und kann den Abend oder den Sonntagstisch mit den Liebsten genießen.

Außerdem bietet HelloFresh für Weihnachten ganze Menüs in einer Weihnachtsbox: von der Vorspeise über die Hauptspeise bis hin zum Dessert mit einer festlichen Käseplatte als Zusatzoption. Da bleiben keine Wünsche offen.

Man hat die Wahl zwischen einer Fleisch- und einer Veggie-Variante. Und ohne den Einkaufsstress bleibt mehr Zeit, vor dem Fest Geschenke einzupacken, den Baum zu dekorieren – oder einfach nur Kekse zu essen! Also die Weihnachtsbox auswählen und schon kann man ein To-do von der Vorbereitungsliste streichen.

Und die Vorfreude auf ein magisches Menü steigt garantiert.
Jetzt bestellen & vorfreuen. Ab sofort im Menü.

Weitere Rezepte für besondere Menüs gibt es in unserem Rezeptarchiv.

Foto: Hello Fresh

Rezept drucken
Weihnachtliche Entenbrust an Rotkohl, dazu Kartoffelklöße, Honigkarotten und Thymiansoße
Weihnachtliche Entenbrust an Rotkohl
Kochzeit ca. 60 Minuten
Portionen
Personen
Kochzeit ca. 60 Minuten
Portionen
Personen
Weihnachtliche Entenbrust an Rotkohl
Anleitungen
  1. Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken.
  2. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.
  3. Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft ) vor.
  4. Rote Zwiebel abziehen und fein würfeln. Apfel vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.
  5. In einem großen Topf 2 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Zwiebelwürfel und Apfelstücke zugeben und für ca. 3 Min. dünsten.
  6. Dann Rotkohlstreifen mit Balsamicocreme, Wildpreiselbeermarmelade, 2 g Rotkohlgewürz, 2 EL Zucker und Salz in den Topf geben, mit 800 ml heißem Wasser begießen und 45 Min. ohne Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit weggekocht ist.
  7. Mit 200 ml heißem Wasser und der mitgelieferten Rinderbrühe eine Brühe vorbereiten.
  8. Gelbe Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.
  9. In einem kleinen Topf 2 EL Öl erhitzen und Zwiebelstreifen darin 1 Min. glasig andünsten. Zwiebeln mit der braunen Grundsauce und der vorbereiteten Rinderbrühe ablöschen.
  10. 3 Thymianzweige hinzugeben, einmal aufkochen lassen, beiseitestellen und ziehen lassen.
  11. Kloßteig zu 12 Klößen mit einem Gewicht von je 125 g formen.
  12. In einen großen Topf heißes Wasser füllen, leicht salzen und zum Kochen bringen.
  13. Die Klöße einlegen, kurz aufkochen und ca. 20 Min. ohne Deckel bei schwacher Hitze ziehen lassen, aber nicht kochen.
  14. Karotten schälen und längs vierteln.
  15. In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Mandelblättchen rösten, bis sie duften, und aus der Pfanne nehmen.
  16. Je 2 EL Öl und Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Karottenviertel darin 2 – 3 Min. anbraten. Salzen und pfeffern und mit 400 ml Wasser ablöschen.
  17. Abgedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen. Deckel abnehmen und so lange kochen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Die Hälfte vom Honig zugeben und leicht karamellisieren lassen.
  18. Aus der Pfanne nehmen und kurz vor dem Servieren im Ofen kurz erwärmen und anschließend Mandelblättchen darauf verteilen.
  19. Haut der Entenbrust im Abstand von ca. 1 cm rautenförmig einschneiden.
  20. Entenbrust von beiden Seiten salzen und mit der Hautseite nach unten in eine kalte große Pfanne geben.
  21. Pfanne erhitzen und Entenbrust auf der Hautseite 2 – 3 Min. scharf anbraten, bis die Haut goldbraun ist. Dann wenden und weitere 1 – 2 Min. anbraten.
  22. Entenbrust auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Backofen für 6–7 Min. für medium oder 10–14 Min. für well done garen.
  23. Soße mit restlichem Honig wieder aufkochen und ca. 3 Min. reduzieren lassen. Thymianzweige entfernen.
  24. Klöße mit Rotkohl und Karotten auf Teller verteilen, Thymiansoße danebengeben, Entenbrust geschnitten auf der Soße anrichten.
Vorheriger ArtikelIm Spätherbst wandern an der Nordsee
Nächster ArtikelLassen Sie das Glück einfach auf sich zukommen …