The Brando in Französisch Polynesien ist für Gäste jeden Alters ein traumhaft schöner Ort: Hier findet jede Altersklasse eine Beschäftigung: The Brando bietet natürlich einen spektakulären Urlaub für Erwachsene, doch auch Kinder können in der Wahlheimat Marlon Brandos einiges erleben. Nicht nur für Spaß und Spiel ist in diesem Luxusresort gesorgt, in

Luxusurlaub im The Brando: Französisch Polynesien mit der ganzen Familie

Zusammenarbeit mit der Tetiaroa Society, haben jüngere Gäste von The Brando die Möglichkeit, an einem lehrreichen Programm teilzunehmen und einiges über die unglaubliche Umgebung, die sie umgibt, zu lernen. Nach einem langen Tag können sie sich dann auch im „Teen’s Spa“ verwöhnen lassen, um komplett entspannt für neue Abenteuer gewappnet zu sein.

 

Für junge Wissenschaftler: Das „Education Program“ auf Tetiaroa – Polynesien

Das beliebte Bildungsprogramm der Tetiaroa Society für Jugendliche im Alter von acht bis 17 Jahren läuft seit 2017 und ist sehr erfolgreich. Die Gäste werden dabei nach dem „Learning-by-doing“-Prinzip über die Flora und Fauna des Atolls informiert, aber auch über die Kultur von Tetiaroa und über den Stellenwert, den die nachhaltige Entwicklung bei The Brando einnimmt. Die Ausflüge sind meist vier bis fünf Tage lang und für bis zu 30 Personen geeignet. Das Luxusresort unterstützt und fördert das Programm in hohem Maße.

Luxusurlaub im The Brando: Französisch Polynesien mit der ganzen Familie

Sandburgen am eigenen Privatstrand in der Südsee

Das Tetiaroa Atoll besteht aus zwölf Motus (zu Deutsch Inselchen) und einer Sandbank, die sich um die gesamte Lagune erstreckt. The Brando liegt auf dem Motu Onetahi, das drittgrößte Motu, und ist mit seinen weißen Sandstränden, mitschwingenden Kokospalmen, bunten Vögeln und der glitzernden Lagune ein absolutes Paradies. Diese langen, weißen Strände sind quasi dafür gemacht, der eigenen Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen und Sandburgen zu errichten, wie einst die Ureinwohner Tempel erbauten, welche heute immer noch auf dem Atoll verstreut gefunden werden können.

Luxusurlaub im The Brando: Französisch Polynesien mit der ganzen Familie

Auch junge Haut braucht Entspannung: Teen‘s Spa

Auch für die jungen Gäste von The Brando hat das Varua Te Ora Polynesian Spa einiges zu bieten. Varua bedeutet auf Deutsch „die Seele“, diese spielt deshalb in jeder Behandlung eine große Rolle. Jugendliche im Alter von acht bis zwölf Jahren können sich zum Beispiel bei der Maeva Massage entspannen, die sich auf Rücken und Beine konzentriert. Eine weitere Behandlung ist „Angel Face“, eine Gesichtsbehandlung speziell ausgelegt für die Haut des jüngeren Publikums. Bei „Fairy Hands or Princess Feet“, dreht sich alles um bunte Farben und Dekorationen für die Nägel. Jeder Gast, der Papaya ganz besonders mag, ist bei dem „Delicious Body Scrub“ richtig. Dies ist ein Ganzkörperpeeling mit Papaya, damit die Haut samtig weich wird.

Fotos: The Brando (Tim McKenna), Pacific Beachcomber

Mehr Insel-Feeling finden Sie hier!