Miesmuscheln in galizischer Sauce

Miesmuscheln in galizischer Sauce

Aus dem letzten Urlaub in Galizien hat unsere Redaktion dieses Rezept mitgebracht. Am heimischen Tisch ist es wie ein wenig Urlaub. Probieren Sie diese Miesmuscheln in galizischer Sauce.

Sie können das Rezept auch ohne die schwarzen Nudeln zubereiten, dann reichen Sie einfach zu den Muscheln in der leckeren Sauce ein wenig Weißbrot. Und Sie brauchen dann die Miesmuscheln auch nicht aus den Schalen lösen.

Hilfe zur Verarbeitung von Miesmuscheln gibt auch unsere kleine Miesmuschel-Kunde.

Miesmuscheln in galizischer SauceMariscada

Wer schon einmal in Spanien Urlaub machte, weiß, dass es an den Küsten fast obligatorisch ist, sich an einem Meeresfrüchteessen, einer Mariscada, zu weiden.

Darunter versteht man ein Essen mit mehreren Freunden oder der Familie mit sehr vielen und verschiedenen Meeresfrüchten.

Im Mittelpunkt einer Mariscada stehen immer Miesmuscheln. Sie werden alle aus einem großen Topf gemeinsam gegessen. Denn Fingerfood macht Spaß.

Dazu gibt es meist einen guten Weißwein, Ribeiro, Godello oder Albarino.

Und da eine Mariscada vor allem ein geselliges Ereignis ist, haben wir das Rezept für 10 Personen berechnet. Laden Sie sich doch mal Freunde ein …. und viel Spaß!

Foto: G&R Redaktionsarchiv / Dr. Michael Polster

Rezept drucken
Miesmuscheln in galizischer Sauce
Miesmuscheln in galizischer Sauce
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Miesmuscheln in galizischer Sauce
Anleitungen
  1. Die Miesmuscheln im geschlossenen Topf bei mäßiger Hitze im Dampf garen.
  2. Anschließend die Schalen entfernen und zur Seite legen, sie dienen später als Dekoration.
  3. In einer Pfanne etwas Öl bei mäßiger Wärme erhitzen und die klein gehackten Zwiebeln darin andünsten.
  4. Sie sollten nicht braun werden, sondern eher im Öl leicht gegart werden.
  5. In einem Mörser sorgfältig den Knoblauch zusammen mit der Petersilie und ein wenig Salz zerkleinern, den Wein hinzufügen und alles über die Zwiebeln geben.
  6. Das Ganze etwas dünsten lassen, ein wenig Mehl und den Safran hinzufügen.
  7. Nun alles passieren und zum Schluss das Muschelfleisch hinzufügen.
  8. Diese 1 Min. in der Sauce köcheln lassen und dabei die ganze Zeit mit einem hölzernen Kochlöffel oder Stab umrühren.
  9. Parallel in einem großen Topf in leicht gesalzenem Wasser die schwarzen Nudeln al dente kochen. Abseihen und mit den Muscheln vermischen.
  10. Als Dekoration jeweils drei Schalenhälften (offene Seite nach unten) sowie die Meeresalgen am Tellerrand ausrichten.
Vorheriger ArtikelFürs Klima Reisen ohne Kompromisse
Nächster ArtikelKleine Miesmuschel-Kunde