Spareribs mit Honig-Cranberry Sauce und Coleslaw

Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce und Coleslaw

Spareribs sind das fleischarme obere Drittel des Schweinebauchs. Vor allem in den USA sind Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce einer der ganz großen Klassiker beim Barbecue. Dazu wird immer Coleslaw, der amerikanische Krautsalat gereicht.

Fertig Gegrilltes sollte bald verzehrt werden. Wird es auf dem Rost warmgehalten, trocknet es aus, wird zäh und verliert seinen guten Geschmack.

Spareribs nimmt man zum Essen nach alter Sitte in die Hand und nagt sie ab.

Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce und ColeslawTipp Grillkohle: Wichtig ist, dass die Holzkohle bereits gut durchgeglüht ist, wenn die Gäste eintreffen. Die Glut ist richtig, wenn die Kohle mit einer feinen weißen Schicht Asche bedeckt ist.

Für die Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce rechnen Sie am besten mit ca. 60 Minuten Zubereitungszeit.

Nährwerte pro Portion ca. 3.650 kJ / 870 kcal.

Coleslaw (amerikanischer Krautsalat)

Dieses Gericht haben die deutschstämmigen Siedler nach Nordamerika gebracht. Der Krautsalat aus zarten Weißkohlblättern und gehackten Zwiebeln mit Weinessig-Öl-Vinaigrette, Salz und Pfeffer ist der Lieblingssalat der Amerikaner und wird zu Steaks, Sparerips, auf Brötchen etc. gegessen.

Für den Salat brauchem Sie ca. 20 Minuten Zubereitungszeit.

Nährwerte pro Portion ca. 1.000 kJ / 240 kcal.

Weitere Grillrezepte finden Sie in unserem Rezeptarchiv.

Foto: Langnese Honig

 

Rezept drucken
Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce und Coleslaw
Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce und Coleslaw
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fleischgericht, Grillen
Portionen
Personen
Zutaten
Coleslaw (amerik. Krautsalat)
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fleischgericht, Grillen
Portionen
Personen
Zutaten
Coleslaw (amerik. Krautsalat)
Sparerips mit Honig-Cranberry Sauce und Coleslaw
Anleitungen
Spare Rips mit Honig-Cranberry Sauce
  1. Cranberrysaft mit Rosmarin, Sojasauce und Honig ca. 15 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen.
  2. Tomatenmark und Tabasco dazugeben und von der Herdplatte nehmen.
  3. Spare Rips mit Öl einreiben und mit Salz und Paprika würzen.
  4. Die Spare Rips auf einen heißen Grill legen und ca. 15 Minuten unter mehrmaligem wenden goldbraun grillen.
  5. Die Honig-Cranberrysauce mit einem Backpinsel darauf streichen.
  6. Die Sauce einziehen lassen und wenden.
  7. Die Spare Rips ca. 15 weitere Minuten grillen und mit der Sauce bepinseln.
  8. Die Spare Rips vom Grill nehmen.
  9. Erneut mit Sauce bepinseln, in Stücke schneiden und sofort servieren.
  10. Die restliche Sauce dazu servieren.
  11. Dazu passt der Coleslaw (s. Rezept)
Coleslaw (amerik. Krautsalat)
  1. Weißkohl in sehr dünne Streifen schneiden.
  2. Möhren schälen und fein raspeln.
  3. Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken.
  4. Kohlstreifen und Möhren mit Salz würzen und 1 Minute kneten.
  5. Mayonnaise mit Orangensaft, Honig, Petersilie und Joghurt glatt rühren.
  6. Kohl und Möhren kräftig ausdrücken und mit der Sauce mischen.
  7. Den Salat zu den Spare Rips servieren.