Werbung. Splish Splash! Die Badesaison ist in vollem Gange. Doch welche Bademode-Trends dominieren in 2022? Was tragen Trendsetter in Sachen Silhouetten, Details und Prints? Das niederländische Lingerie-Label marlies I dekkers verrät es uns. Fünf Beachwear Trends, die jede Fashionista im Sommer 2022 kennen sollte.

1. One-Shoulder Item

Der One-Shoulder-Look gehört zu den Shooting-Stars der Bademode. Mit der Star Coral-Linie widmet marlies I dekkers der heißen Schulter einen exklusiven Platz. Fashion-Addicts lieben so einiges an der unkonventionellen Silhouette. Sie holt Minimalisten und Maximalisten gleichzeitig ab, und mit Jeansshorts oder Plisseerock ist man direkt perfekt für die nächste Cocktailbar gekleidet. Punktabzug gibt es lediglich beim Bräunen.

2. All in Black

2022 bleibt klassisch-chic und schnörkellos – die Swimwear-Kollektion Cache Coeur Black von marlies | dekkers verspricht Social Media Stars und Strandliebhaberinnen im Sommer 2022 einen starken Auftritt. Durch die schlichte Eleganz ist besonders der Badeanzug perfekt, um mit goldenen Accessoires den Look zu edeln. Kombiniert mit einem bunten Strandtuch und einer großen Sonnenbrille steht dem nachmittäglichen Besuch in der Beachbar nichts mehr im Weg.

3. Basic Badeanzug

Das modische Fundament unter den Beach-Trends 2022: der schnörkellose, einfarbige Badeanzug. Da rutscht nichts und die Trägerin glänzt mit unaufgeregter, femininer Coolness, ganz ohne chichi. XXL-Schmuck, asymmetrische Tops und große Sonnenbrillen sind hier mehr als herzlich willkommen! marlies I dekkers setzt hier mit der Ishtar-Linie neue Akzente: Silver Powder heißt der Trick für 2022 und wird so zu einem Sommerliebling.

Sommerparade: Die schönste Bademode 20224. Marine-Stripes Look

Beachbabes haben es nicht erwarten können, den sexy Navy-Look mit Push-up so schnell wieder zu sehen. Die Soft-Bras der Holi Vintage-Kollektion von sitzen nicht nur perfekt und zaubern ein grandioses Dekolleté, sondern beweisen auch Raffinesse im Design: Längs- und Querstreifen werden geschickt miteinander kombiniert und betonen so eine schlanke Taille. Ob zum offenen Poncho, Skinny-Jeans oder Mules der Marine Look passt einfach immer.

5. Cross-over Style

Die 2000er haben von ihrem Motorola Razr angerufen und wollen ihre Tops zurück. Die Modewelt ist aber bereits einen Schritt weiter und hat einige Oberteile der Millennium-Ära in Bademode-Trends 2022 verwandelt. Besonders beliebt bei der niederländischen Künstlerin Marlies Dekkers ist das Modell Cache Coeur in Forest Green mit dem Cross-Over Effekt. Erstklassige Qualität und bequemer Komfort sind hierbei ausschlaggebend.

Die Swimwear-Linie von marlies I dekkers ist unter anderem im Onlineshop, bei Farfetch oder de Bijenkorf erhältlich.

Und in diesen Traumpools machen Sie dann sicher eine gute Figut.

Fotos: marlies I dekkers, www.marliesdekkers.com

Vorheriger ArtikelDeutschlands erster Bergkurwald in Bad Reichenhall
Nächster ArtikelSchwedischer Äppelkaka: Apfelkuchen mit Vanillesoße