Petersiliensalat „Tabouleh“
Portionen
4Personen
Portionen
4Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Bulgur in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen, dann in eine große Schüssel umfüllen.
  2. Mit 150 ml heißem Wasser aufgießen und rund 30 Minuten abgedeckt quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und sehr klein schneiden.
  4. Die Tomaten waschen, abtrocknen, vom Stielansatz befreien und in feine Würfel schneiden.
  5. Minze und Petersilie abwaschen und abtupfen. Dicke Stiele entfernen, die Blätter und feinen Stiele fein hacken. Je feiner die Blätter geschnitten werden, desto aromatischer wird das Endergebnis.
  6. Die abgekühlte Bulgur-Masse mit einer Gabel nochmal durchmischen und auflockern.
  7. Die Zwiebel- und Tomatenwürfel sowie die Kräuter, vier Esslöffel Olivenöl und einem Teelöffel Baharat unterheben.
  8. Mit Salz und Pfeffer würzen, je nach Geschmack noch frisch gepressten Zitronensaft hinzugeben.
  9. Dazu passt zum Beispiel Falafel, Fladenbrot und Hummus.