Wollen Sie RAW, bzw. eine neue Genussdimension gewinnen? RAW, das heißt Dörren, Fermentieren, Pökeln und Beizen. Einsendeschluß ist der 31.01.2023.

Nicht erst seit David Zilber, der mit seinem Team für die Fermentationsküche vom Kopenhagener Spitzenrestaurant Noma verantwortlich zeichnet, wissen wir, wie die Verwendung von Schimmelpilzen, Bakterien in Kombination mit einer Reihe von Hightech-Geräten, dazu führen, dass neue Aromen kreiert werden können. Und dass diese die Grenzen von Lebensmitteln sprengen.

Fermentation ist ein uralter Prozess, sie unterliegt keinem Trend, sondern einem Verständnis.

Vor dem Aufkommen der Kühlung war die Gärung eine Notwendigkeit, um Produkte für längere Zeit zu konservieren.

Wer sich heute darauf einlässt, wird entdecken, wie Lebensmittel, die man längst zu kennen glaubt, plötzlich hinsichtlich Textur und Geschmack überraschen. Und wie viel Spaß es macht, Mikroorganismen etwa bei der Fermentation die Arbeit übernehmen zu lassen.

In dem vorliegenden neuen, großformatigen Buch geht es nicht allein um die Rohkostküche.

Die Definition von „Raw“ in dem fulminanten Kochbuch wird dabei bewusst breit und flexibel ausgelegt, um dem Genuss keine Grenze zu setzen.

Ziel ist es, „rohe“ Produkte vermehrt in unsere Küchen zu integrieren, Anderes aber nicht kategorisch auszuschließen.

Auf 224 Seiten gibt es einen fundierten Überblick über alte Kulturtechniken und deren Geschichte. Die Rezepte sind dabei so vielfältig wie die Küchentechniken selbst.

Althergebrachte Kulturtechniken werden ebenso erläutert, wie die Zubereitung beliebter Klassiker wie Rindertatar und Carpaccio.

Exotische Gerichte wie Hawaiianischer Thunfischsalat, Koreanischer Kimchi oder Sashimi mit eingelegtem Ingwer zeigen Herangehensweisen aus aller Welt.

In über 60 Rezepten werden Zubereitungstechniken für Nahrungsmittel wie Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse jenseits von Kochen, Braten und Grillen vorgestellt.

Denn was einst allein der Haltbarkeit diente, überrascht heute mit Texturen und Aromen, die wir längst vergessen hatten.

Was sich genau dahinter verbirgt sind antike Konservierungsmethoden, die vor der Erfindung von Kühlschränken und Tiefkühlfächern gang und gäbe waren.

RAW=neue Genussdimension: Kochbuch zu gewinnenEs bietet alle wichtigen Basics und küchenpraktische Inhalte, um sich in die Welt des Pökelns, Beizens, Dörrens oder Fermentierens einzufinden.

Neugier und Experimentierfreude sind dabei ebenso Grundvoraussetzung wie Zeit und Geduld.

Zu entdecken gibt es Fisch, Fleisch und Pflanzen in neuer, geschmacklicher Dimension.

Die gelungene Edition des TRE TORRI Verlags aus Wiesbaden stärkt auch das Bewusstsein für regionale, saisonale und interessante Lebensmittel und Regionen.

Wer das Buch zum kulinarischen Genuss
RAW gewinnen möchte, hat jetzt die einmalige Chance!

RAW Dörren, Fermentieren, Pökeln & Beizen
(Teubner Küchenpraxis) 224 Seiten, zahlr. Farbfotos, Einband: gebunden
Tre Torri Verlag, 49,90 €

Einsendeschluss ist der 31.01.2023!
Also jetzt gleich untenstehendes Gewinnspiel-Formular ausfüllen …
und Name und Adresse nicht vergessen! Und beantworten Sie uns folgende Frage:
Was bedeutet RAW?
A: Reichsbahnausbesserungswerk
B: Produkte ion “roher” Form
C: Radwechsel

    Gewinnspiel

    (*) Pflichtfelder

    Die Redaktion wünscht Ihnen viel Glück bei diesem Gewinnspiel.

    Stöbern Sie doch auch mal in unserem Rezeptarchiv. Sie werden überrascht sein…

    Mitarbeiter von Heinrichdobler gastroscript und der B&L Mediengesellschaft mbH& & Co.KG und deren Angehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Einsendeschluss ist der 31.01.23. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

    Text: Dr. Michael Polster
    Fotos: TRE TORRI Verlag

    Vorheriger ArtikelSchlemmen in der Lüneburger Heide
    Nächster ArtikelDas Trofana Royal – eine mondäne Welt des Wellbeing deluxe